Festprofi - Feste feiern
Christbaum schmücken

2Bilder

Warum hängt man zu Weihnachten Kugeln an den Christbaum?

Ich habe gelesen, dass man ursprünglich nur Äpfel und Nüsse an den Christbaum hängte.
Erst später wurden diese durch silber- und goldfarbene Glaskugeln ersetzt.

Die Kugel ist ein sehr schönes Symbol für die Welt. Sie erinnert uns daran, dass Gott diese Welt erschaffen hat und dass er sie nach wie vor liebt. Deshalb sieht man auf alten Bildern in Kirchen häufig, wie Gott-Vater die Weltkugel liebevoll in seinen Händen hält.

Eine Glaskugel ist aber auch zerbrechlich. Auch diese Welt ist vergänglich und es gibt Leid und Tod in ihr. Zugleich ist die Kugel seit uralten Zeiten Symbol für Ganz-Werden, Heilung, Glück und Segen.

Jesus ist von Gott in unsere Welt gekommen, um uns Menschen Heilung, Glück, Segen, ja sogar ewiges Leben zu bringen. Darum singen wir in diesen Tagen: „Der Heiland ist geboren“ und „Christ, der Retter ist da!“

Ich denke, es passt sehr gut, dass wir gerade am Geburtsfest Jesu schöne Kugeln an den Christbaum hängen.

Karl Veitschegger (Festprofi)

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen