Familie - Ehe
Zeit nehmen für uns

Glückliche Paare gönnen sich Stunden zu zweit.

Ein Auftank-Tag tut zwischendurch gut.

Es ist selbstverständlich, dass wir unser Auto regelmäßig mit Treibstoff auftanken. Hingegen übersehen wir in der Alltagsroutine leicht, den Liebestank in unserer Beziehung aufzufüllen. Gönnen wir uns neben kleinen aufmerksamen Gesten und liebevoll gepflegten Ritualen immer wieder einen Auftanktag für uns zwei. Machen wir uns miteinander auf den Weg an einen besonderen Ort, oder gehen wir hinaus in die freie Natur. Das macht den Kopf frei und das Herz weit!
Wenn wir uns dabei erfahrenen BegleiterInnen anvertrauen, die uns mit achtsam ausgewählten Impulsen anregen, können wir unseren Bedürfnissen und Herzenswünschen nachspüren. Wir reflektieren uns und unser Erleben. So bringt uns das Erzählen unserer Erlebnisse einander näher. Wir fühlen uns wahrgenommen, wertgeschätzt und begegnen uns auf einer tieferen Ebene.
Es tut uns gut, wenn wir uns über Träume und Visionen austauschen. Wo stehen wir, und wohin soll uns die Reise im Fluss des Lebens führen? Was braucht es dafür, dass wir unseren persönlichen Freiraum wahren und dennoch in dieselbe Richtung blicken?
Unsere Partnerschaft ist ein spannender Weg mit Höhen und Tiefen. Eine bewusste Auszeit vom Alltag bietet eine gute Gelegenheit, um dankbar zurückzuschauen auf den gemeinsamen Weg und Kraft zu schöpfen für neue Herausforderungen. So bleiben wir unserem Lebensweg auf der Spur und füllen ganz nebenbei unseren Liebestank auf. Darum gönnen wir uns hin und wieder einen Auftanktag.
Gertraud Kirchengast

Unsere Ehe – ein spannender Weg
Ein Ausblick auf die diesjährige Fußwallfahrt für Paare vom 21. bis 23. August:

Wie an einer bunten Perlenkette verbinden wir imposante Kunst- und Kulturschätze vom Weizberg über Pöllau, Pöllauberg und Stift Vorau mit eindrucksvollen Naturschätzen.
Diese unmittelbare Mischung aus Kultur und Natur wollen wir beachten und erleben. Wir gestalten unsere Umwelt und Lebensbedingungen bewusst und unbewusst durch unser Tun. Wie aber gestalten wir unsere Beziehung?
Das Auf und Ab der wunderschönen oststeirischen Hügellandschaft lädt uns ein, auf dieser Fußwallfahrt unseren gemeinsamen Lebensweg als Paar in den Blick zu nehmen. Dankbar wollen wir zurückschauen und im Gehen und inspiriert von der Natur wieder Kraft für die gemeinsame Zukunft schöpfen.
Sich als Paar eine Auszeit gönnen und sich gleichzeitig wieder auf das Leben fokussieren. Kurze Impulse sollen zum Gespräch und Austausch anregen. Im Gehen werden Gedanken frei, und die Natur bietet ein inspirierendes Umfeld.
Wertvolle ungestörte Zeit für Gespräche ermöglicht eine intensive Belebung der Paarbeziehung. Gemeinsame Erlebnisse, Anstrengungen und Erfolge sind das Salz jeder glücklichen Beziehung.
Mit dieser Wallfahrt möchten wir Paare ansprechen und
einladen, die schon mindestens 20 Jahre miteinander unterwegs sind und ihrer Beziehung etwas Gutes tun wollen. 
Astrid und Sepp Krogger

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen