Steierischer Kochtopf
Mohnnudeln

300 g mehlige Erdäpfel,
100 g griffiges Mehl,
30 g Grieß, 2 Eier, Prise Salz, Butter, Mohn oder Nüsse.
Erdäpfel in der Schale kochen, schälen und noch
heiß passieren oder erst am nächsten Tag fein faschieren. Mehl, Grieß, Eidotter, Salz und Erdäpfel auf einem bemehlten Brett rasch verkneten und zu einer Rolle formen. ½ Stunde zugedeckt rasten lassen.
In Stücke teilen, mit der
flachen Hand zu Nudeln bzw. Schupfnudeln formen, in Salzwasser ca. 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Mit einem Sieb- oder Lochschöpfer vorsichtig aus dem Wasser heben. In aufgeschäumter, leicht brauner Butter mit Mohn oder Nüssen schwenken. Anrichten,
mit Staubzucker bestreuen. Dazu passt Kompott oder Zwetschkenröster.

Aus: Sparstrumpf & Kochhaube, Megaphon

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen