Beachtliche Hilfeleistungen
40 Jahre Missionsausschuss der Pfarre Loosdorf

Ausschussmitglieder (v. l.): Walter Rützler, Josef Mayr, Leopold Wabro, Marion Fischer, Eri­ka Wabro, Regine Gansberger-Satori, Martin Nowak, Alfred Bernhard, Peter J. Hamberger.
  • Ausschussmitglieder (v. l.): Walter Rützler, Josef Mayr, Leopold Wabro, Marion Fischer, Eri­ka Wabro, Regine Gansberger-Satori, Martin Nowak, Alfred Bernhard, Peter J. Hamberger.
  • Foto: zVg
  • hochgeladen von Wolfgang Zarl

Die Mitglieder des Missionsausschusses der Pfarre Loosdorf feierten im Rahmen zweier Festgottesdienste das Jubiläum dessen 40-jährigen Bestehen.

Im Jahr 1981 konstituierte sich diese Gruppe auf Initiative des damaligen Pfarrers Raimund Breiteneder als Ausschuss im Pfarrgemeinderat. Damals nahmen fünf Personen diese Arbeit auf. Deren Ziel es ist, Informationen über Menschen in den benachteiligten Regionen der Erde zu verbreiten sowie die Unterstützung dieser mit geeigneten Projekten voranzutreiben. Das erste erfolgreiche Projekt war 1981 eine österreichweit organisierte Brillenaktion, bei der rund 15.000 Stück im Laufe eines Jahres gesammelt, sortiert, verpackt und in arme Länder geschickt wurden.

Weiters wurden Kleider- und Medikamentensammlungen sowie Unterschriftenaktionen organisiert. Höhepunkt war in all den Jahren die aufwändig vorbereitete Weihnachtsaktion, die mit ihren Projekten an vielen Orten der Welt Hilfe geleistet hat. Die Messfeiernden haben in den letzten 40 Jahren jeweils an den beiden Weihnachtsfeiertagen den Betrag von 270.000 Euro gespendet. Dies kam zur Gänze den Hilfsprojekten zugute.
Festprediger war Diakon Peter Zidar. Zwei seiner Projekte in Mexiko und Ecuador standen vor einigen Jahren im Zentrum solcher Weihnachtsaktionen.

Derzeit arbeiten neun Mitglieder aktiv in der Gruppe mit und sie steht bereits mitten in den Vorbereitungen zur heurigen Weihnachtsaktion.

Autor:

Wolfgang Zarl aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen