Ordensspitäler
Lehrkrankenhaus der MedUni Graz

Lehren und Lernen sind ein wechselseitiger ­Prozess.

Viele Jahre braucht es an der Uni, bis aus Medizinstudierenden Doktorinnen und Doktoren werden. Ein Lehrjahr an einem Lehrkrankenhaus vermittelt Medizinisches und Mitmenschliches.

„Diagnosen, Empathie und Patienten­gespräche – mein Zugang zum Lehren im Krankenhaus ist das Vorleben“, sagt Primar Vinzenz Stepan von den Elisabethinen Graz. An der Uni lernen die Studierenden meist aus Büchern. Im Lehrkrankenhaus läuft das ­„Lernen zwischen den Zeilen“. Dazu kommen Studierende bereits während des Studiums als sogenannte Famulanten und in ihrem letzten Studienjahr zum Klinisch-Praktischen Jahr (KPJ).

Medizin und Menschlichkeit. Als Lehrkrankenhaus sind sich die Elisabethinen ihrer ­Verantwortung in der medizinischen Ausbildung bewusst. Primar Stepan: „Sowohl im Sinne eines akademischen als auch menschlichen Interesses liegt uns viel daran, unsere zukünftigen Kolleginnen und Kollegen nicht nur zu Medizinern, sondern zu Ärzten und Ärztinnen mit den notwendigen mitmenschlichen Fähig­keiten auszubilden.“

Geben und Nehmen. Das Klinisch-­Praktische-Jahr ist ein wichtiger Teil der ­medizinischen Ausbildung. Auch die Lehrkrankenhäuser profitieren. Stepan: „Es ist eine unglaubliche Bereicherung, ein Lehrkrankenhaus zu sein, weil junge, kritische und gut ausgebildete Kolleg/innen ins Team kommen. Ihre Fragen tun uns, die wir in ­unserer täglichen Routine sind, gut. Sie bringen uns dazu, Dinge wieder kritisch zu hinterfragen.“

Autor:

Kooperation Kirchenzeitungen aus Salzburg & Tiroler Teil | RUPERTUSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen