Zusammenarbeit

Beiträge zum Thema Zusammenarbeit

Kirche hier und anderswo
An die 120 Besucher/innen nahmen am Herbstsymposion teil. Referentin Marion Schwermer wurde live zugeschaltet, während Markus Vogt (Mitte) und Bert Roebben (rechts) live vor Ort mitdiskutierten.

Herbstsymposion der Katholischen Kirche Vorarlberg fragt nach dem Morgen
Mut zur Unsicherheit und zum Scheitern

Nichts war in den letzten eineinhalb Jahren wohl so sicher wie die Unsicherheit. Pläne und Hoffnungen wurden durchkreuzt, Ohnmacht und Verletzlichkeit zeigten sich mehr denn je. Welche Haltungen und Ressourcen für die ungewisse Zukunft helfen könnten, war deshalb Thema des Herbstsymposions. Rinner / Lorenzi / Martin Corona, Klimakrise, Kriege und der deutsche Kardinal Reinhard Marx sieht die Kirche an einem „toten Punkt“ angelangt. Es gab schon mal bessere Zeiten - und auch optimistischere...

  • 09.09.21
Kirche hier und anderswo
Aus vier Ländern trafen sich Schülerinnen und Schüler virtuell zur Schülerkonferenz und erfuhren Interessantes über das Stift Admont.

Erasmus Plus Projekt
3D-Tour durch Bibliothek

Vorstellung der Stiftsbibliothek Admont bei Schülerkonferenz. Schülerinnen und Schüler aus vier verschiedenen Ländern trafen sich in der Woche vor den Osterferien online, um zu den Themen Kunst und Kultur zusammenzuarbeiten. Organisiert wurde das Meeting von einem LehrerInnenteam der BHAK/BHAS Liezen im Zuge eines laufenden Erasmus Plus Projekts. In „Vor-Corona-Zeiten“ waren Gruppen aus Liezen bereits nach Polen, Bulgarien und Italien gereist, um Land und Kultur kennen zu lernen. Der...

  • 07.04.21
Glaube & Spiritualität
Am Podium (von links) die Islamwissenschaftlerin Ursula Fatima Kowanda-Yassin, der evangelische Bischof Michael Chalupka, der serbisch-orthodoxe Bischof Andrej Cilerdzic, der Präsident der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft Gerhard Weißgrab und die Sprecherin der kirchlichen Umweltbeauftragten Österreichs, Hemma Opis-Pieber.

Religionen
Zusammenarbeiten

Beim Podiumsgespräch „Ökologische Spiritualität und Klimakrise“ am serbisch-orthodoxen Bischofssitz in Wien wurden die Perspektiven der Religionen beleuchtet. Zu Gast waren der lutherische Bischof Michael Chalupka, die Sprecherin der kirchlichen Umweltbeauftragten Österreichs, Hemma Opis-Pieber, der serbisch-orthodoxe Bischof Andrej Cilerdzic, die Islamwissenschaftlerin Ursula Fatima Kowanda-Yassin und Gerhard Weißgrab, Präsident der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft. Alle...

  • 26.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ