sonntag der völker

Beiträge zum Thema sonntag der völker

Kirche hier und anderswo
Sonntag der Völker. Festgottesdienst mit Gesängen, Texten, Bräuchen und Trachten verschiedener Nationalitäten. Hier eine Gruppe aus Nigeria bei der Gabenprozession.

Sonntag der Völker
Feiern in bunter Vielfalt

Im Grazer Dom. Der Sonntag der Völker als Fest der Begegnung. Der Vielfalt der Völker widmet die Kirche den letzten Sonntag im September. Gefeiert wurde er unter anderem mit einem Festgottesdienst im Grazer Dom am 26. September. In Graz vertretene nicht-deutschsprachige Gemeinden gestalteten in bunter Vielfalt die Feier, geleitet von Pfarrer Matthias Keil von Graz-Herz Jesu. Der Franziskaner P. Josip Pasariˇcek von der kroatischen Gemeinde hatte die Predigt übernommen. Bei der anschließenden...

  • 29.09.21
Kirche hier und anderswo
Brasilianische Volksgruppe beim "Sonntag der Völker".

„Sonntag der Völker“
Kirche feierte ihre Migranten

Am 26. September feierten Katholiken aus Österreich, Kroatien, Brasilien, den Philippinen, Nigeria und aus dem Orient gemeinsam mit einer Festmesse in der St. Pöltner Pfarrkirche Maria Lourdes den diözesanen „Sonntag der Völker“. Dieser wird alljährlich am letzten Sonntag im September gleichzeitig mit dem „Welttag der Migranten und Flüchtlinge“ begangen. Unter dem Motto „Gemeinsam im Geist Jesu unterwegs“ feierten Sepp Gruber von der diözesanen Fremdsprachigen-Seelsorge, Pfarrer Karl Höllerer,...

  • 29.09.21
Menschen & Meinungen

Meinung
In langer Tradition… doch ist nichts wie immer!

Der ‚Sonntag der Völker ist tradi­tionell das größte Fest der anders­sprachigen katholischen Gemeinden Wiens mit europäischem Migrationshintergrund. Heuer sind unsere Möglichkeiten zum zweiten Mal eingeschränkt. Die Corona-Krise bringt Einschränkungen. Einzelne Gemeinden werden kaum vertreten sein, da ihre Mitgliederzahlen stark zurückgegangen sind, z.B. Studierende und Geschäftsleute Österreich verlassen haben. Doch wenn die ‚Großen‘ eine Pause einlegen müssen, schlägt die Stunde der kleineren...

  • 23.09.21
Gesellschaft & Soziales
Weihbischof Franz Scharl: "Die jüngere Geschichte zeigt, welche dramatischen Konsequenzen sich ergeben, wenn die eigene Nation für wichtiger gehalten wird als das, was Jesus Christus sagt“.

Sonntag der Völker
Wertschätzung für Migranten

Am 27. September beging unsere Kirche den „Sonntag der Völker“. Eine halbe Million Katholiken in Österreich haben Migrationshintergrund. Zu mehr Wertschätzung im Umgang mit Flüchtlingen und Migranten hat Weihbischof Franz Scharl aufgerufen. Österreich würde ohne die vielen in der Pflege oder als Erntehelfer tätigen Menschen im Land wohl anders aussehen. Die vietnamesischen Bootsflüchtlinge oder die Bosnienflüchtlingen der 1990er-Jahre seien heute „sehr gut integriert“, betonte der...

  • 30.09.20
Kirche, Feste, Feiern
"Sonntag der Völker" im St. Pöltner Dom
6 Bilder

Gottesdienst im St. Pöltner Dom
Kirche feierte "Sonntag der Völker"

In Österreich leben 500.000 Katholiken mit Migrationshintergrund. Diese sind meist in den Ortspfarren integriert, viele Migranten auch in den anderssprachigen Gemeinden. Den katholischen Mig-ranten widmet die Kirche jährlich den „Sonntag der Völker“, der auch in diözesanen Pfarren gefeiert wurde. Beim Fest im St. Pöltner Dom erinnerte Bischof Alois Schwarz, „dass unsere Kirche vielfältig und vielstimmig ist“. Stark vertreten waren im Dom philippinische, nigerianische, brasilianische und...

  • 30.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ