Buchpräsentation

Beiträge zum Thema Buchpräsentation

Kirche hier und anderswo

Buchpräsentation
Wie sich die Kirche wieder den Menschen öffnen soll

P. Martin Werlen, der neue Leiter der Propstei St. Gerold und mehrfacher Bestseller-Autor, will in seinem neuestem Werk „Raus aus dem Schneckenhaus! - Nur wer draußen ist, kann drinnen sein“ an alle Gläubigen appellieren. Der Glaube solle sich wieder auf die Menschen konzentrieren, nicht auf Vorschriften. Jakob Lorenzi Eine schwindende Anzahl an gläubigen Personen, wachsende Kirchenaustritte - was muss getan werden, um die Kirchenkrise zu überwinden? Martin Werlen, seit August neuer...

  • 15.10.20
Kirche hier und anderswo
Diener der Hoffnung – em. Erzbischof Alois Kothgasser bei seiner Buchpräsentation in Salzburg.

Buchpräsentation mit em. Erzbischof
Seine Spuren sind deutlich sichtbar

Der em. Salzburger Erzbischof Alois Kothgasser stellte gemeinsam mit Co-Autor Martin Kolozs das Buch „Mein Leben in Stationen“ vor. „Ich bin dankbar für den großen Horizont, den ich in meinem Leben abschreiten durfte. Das hat mir dieses Buch als Erinnerungsarbeit wieder klargemacht“, sagte der emeritierte Salzburger Erzbischof Alois Kothgasser bei der Buchpräsentation im Kardinal-Schwarzenberg-Saal. Die Initiative zu diesem Buch ging vom Philosophen und Buchautor Martin Kolozs aus, der im...

  • 30.09.20
Gesellschaft & Soziales
Zu Gast in Salzburg: Karim El-Gawhary stellt sein neuestes Buch (Verlag Kremayr und Scheriau) vor. Darin beleuchtet er die Situation zehn Jahre nach dem „arabischen Frühling“.

Naher Osten
„Es geht nicht immer um Religion“

Bald zehn Jahre ist es her, dass die Menschen in Ägypten 18 Tage lang auf dem Tahrir-Platz für Demokratie protestierten. Warum Nahost-Korrespondent Karim El-Gawhary keineswegs frustriert ist vom langen Atem, den eine Revolution braucht – und warum es falsch ist zu glauben, dass in der arabischen Welt alles islamisch tickt. RB: Schon vor der Brandkatastrophe im Hafen Beiruts litten die Menschen im Libanon unter Hunger. Der neue Premier steht nicht im Verdacht, einen Wandel einzuläuten. Und...

  • 23.09.20
Glaube
Angelika Ritter-Grepl ist Frauenreferentin der Diözese Innsbruck.

Angelika Ritter-Grepl über Frauen in der Kirche und das neue Buch „Frauen machen Kirche“
Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt

80 Frauen geben im Buch „Frauen machen Kirche“ Antworten auf die Frage, warum sie in der Kirche bleiben, was sie in Kirchendienst und Ehrenamt motiviert und welchen Wandel sie ersehnen. Ein Gespräch mit der Frauenreferentin der Diözese, Angelika Ritter-Grepl. Wie geht es den Frauen in der Katholischen Kirche? Angelika Ritter-Grepl: Total gemischt. Himmelhoch jauchzend geht es uns, wenn wir unseren Glauben feiern, unsere Gottesbeziehung leben, uns gegenseitig stärken können. Zu Tode...

  • 04.02.20
Kunst & Kultur
von links: Kleine-Zeitung-Redakteurin Monika Schachner, P. Willibald Hopfgartner, OFM., Leiter der Buchhandlung Moser Franz R. Kriutz.

Buchpräsentation
Franziskus. In der Schule der Armut.

Dieses im Tyrolia-Verlag erschienene Buch über den heiligen Franz von Assisi präsentierte in der Grazer Buchhandlung Moser der Textautor P. Willibald Hopfgartner, OFM. im Gespräch mit Kleine-Zeitung-Redakteurin Monika Schachner. Der Bildband zeigt den Linolschnitt-Zyklus „Aus dem Leben des heiligen Franziskus“ des Tirolers Luis Höfer, dessen Bilder bei der Präsentation auch gezeigt wurden. P. Willibald Hopfgartner, Osttiroler im Grazer Franziskanerkonvent, hat zu den Schlüsselszenen des...

  • 03.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ