Amstetten Herz Jesu

Beiträge zum Thema Amstetten Herz Jesu

Kirche hier und anderswo
Pfarrer P. Hans Schwarzl mit Bildern seiner verstorbenen Mitbrüder.

Vier verstorbene Salesianer-Patres in Amstetten
Würdevoller Abschied

Viele Amstettner sagten: „Heuer hat der Karfreitag für unsere Pfarre Herz Jesu sehr lange gedauert.“ Es sei einzigartig traurig, dass gleich vier Salesianerpriester innerhalb kurzer Zeit starben – „Kirche bunt“ berichtete. Pater Josef Parteder, Pater August Pauger, Pater Josef Pucher und Pater Roman Stadelmann wurden Opfer des Coronavirus. Alle galten als sehr beliebt und alle standen aufgrund ihres großen Einsatzes für die Jugend – über Jahrzehnte – in einem guten Ruf. Das zeigt sich an den...

  • 13.05.20
Geschichtliches & Wissen
Besonders schwer wurde die Pfarrkirche von Amstetten Herz Jesu beschädigt.
4 Bilder

Die letzten Kriegstage
Erinnerung an zerbombte Kirchen

Vor 75 Jahren wurden gegen Ende des Zweiten Weltkriegs auch Kirchen zerstört. Besonders schwer getroffen wurden auf dem Gebiet der Diözeses St. Pölten die Gotteshäuser von Rust, Traisen und Amstetten Herz Jesu. Eigentliche Ziele waren sie zumeist nicht. Der Zweite Weltkrieg brachte für Millionen Menschen unvorstellbares Leid. Noch in den letzten Kriegswochen des Jahres 1945 gab es unzählige Tote und Opfer durch den vom nationalsozialistischen Regi­me ausgelösten Welt­krieg. Neben den...

  • 15.04.20
Kirche, Feste, Feiern
Sternsinger der Pfarre Amstetten-Herz-Jesu

Sternsinger in der Pfarre Amstetten-Herz-Jesu
Was Sternsinger wirklich wollen

In der Pfarre Amstetten-Herz-Jesu sind jedes Jahr 18 Gruppen zu je vier Kindern im Sternsinger-Einsatz. Im Ortsteil Eisenreichdornach werden sie meist königlich empfangen. Familien bereiten Caspar, Melchior und Balthasar ein kleines Fest. In der Pfarre freut man sich, dass es genügend Kinder und Jugendliche Begleiter sowie Gastfamilien für das Mittagessen gibt. Die Sternsinger spekulieren, was es wohl geben wird. Sind Begleiter fies, kündigen sie nahrhaften Broccoli oder Spinat an. Doch...

  • 22.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ