Advent

Beiträge zum Thema Advent

Texte zum Sonntag
Ein Stein steht für vieles, was den Weg schwierig macht, er lässt uns stolpern. Was sind in meinem Leben „Steine“, die mich bedrücken? Liegen Steine zwischen mir und meinen Mitmenschen?

Sonntag zu Hause feiern
2. Adventsonntag

Einstimmung Suchen Sie auf einem Spaziergang oder in Ihrem Garten einen großen Stein.Versammeln Sie sich in Ihrer „Gebetsecke“ und werden Sie ruhig.Beginnen Sie mit dem Kreuzzeichen.Zünden Sie zwei Kerzen auf dem Adventkranz an und singen dazu: Wir sagen euch an den lieben Advent (GL 223). Fragen Gibt es etwas, das meine Beziehung zu Gott belastet?Was sind in meinem Leben „Steine“, die mich bedrücken?Liegen Steine zwischen mir und meinen Mitmenschen?Wo habe ich Ecken und Kanten, an...

  • 02.12.20
Bewusst leben & Alltag
Pfarre Eggenburg

Pfarre Eggenburg begleitet durch Advent
„Wir tragen dein Licht“

Die Pfarren lassen sich derzeit viel einfallen, um die Gläubigen in der Corona-Zeit zu erreichen. In Eggenburg findet heuer eine Kinderwortgot­tesdienstreihe im Advent per Video statt. Unter dem Thema „Wir tragen dein Licht“ gestaltet Pastoralassistentin Bernadette Gundinger gemeinsam mit vielen Familien und Kindern der Pfarre Eggenburg die vier Kinderwortgottesdienste im Advent. Kinder und ihre Eltern erarbeiten die Beiträge von zuhause. Die Familien lassen die Interessierten so an ihren...

  • 02.12.20
Texte zum Sonntag
Lernen wir, unsere Blicke wachsam dorthin zu fokussieren, wo wir dem Guten begegnen, wo wir einander helfend zur Seite stehen.

Wort zum Sonntag - von Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz
Gott in den Augen der anderen

Man kann die Texte des heutigen Evangeliums als Bilder einer seelischen Not verstehen. Wir hören von Menschen, die in ihrem Herzen Finsternis erleben, die mit dem Gefühl leben, dass ihnen alles zusammengebrochen ist. Sie haben nichts, worauf sie hoffen können. Menschen leben in der Angst, dass alles bald zugrunde gehen wird. In so eine Situation kommt der „Menschensohn“, wie Jesus sich hier selber bezeichnet: Er wird alle Geretteten sammeln. In diese Bedrängnis hinein kommt der Retter. Das...

  • 25.11.20
Gesellschaft & Soziales
Die Kinder können bei der Online-Jahresfestkreisgruppe aktiv mitmachen. Dazu hat jedes Kind ein Blatt Papier mit seiner umrandeten Hand, das es hochhebt, wenn es etwas erzählen oder sagen möchte.
2 Bilder

Advent zu Hause
Mit Familien online feiern

Zu Allerheiligen trafen sich 31 Kinder und ihre Eltern vor den Bildschirmen zu Hause, um das Fest gemeinsam zu erleben. Der Online-Jahresfestkreis der diözesanen Fachstelle Beziehung-Ehe-Familie geht im Advent weiter. Die 31 Kinder und ihre Familien können coronabedingt derzeit nicht zur Jahresfestkreisgruppe zusammenkommen. Normalerweise versammeln sich die Teilnehmer vor den Festen im Pfarrzentrum, um die Feste des Kirchenjahres zusammen zu feiern: Begonnen wird mit dem Erntedank, dann...

  • 19.11.20
Kirche hier und anderswo
2 Bilder

Katholische Frauenbewegung
Projekte der Nächstenliebe

29.880 Missionskerzen verteilte die Kath. Frauenbewegung in den Pfarren. Ebenfalls seit Jahren ein großes Zeichen der Nächstenliebe: die Weihnachtspackerlaktion. Die Missionskerzenaktion der Katholischen Frauenbewegung (kfb) ist auch heuer wieder ein großer Erfolg: 266 Pfarren und Frauengruppen in der Diözese St. Pölten beteiligen sich an dieser Aktion und verkaufen die Kerzen in der Kirche oder in der Pfarrkanzlei. 29.880 Stück wurden für „liebe Menschen, für einen Nachbarn, eine Nachbarin,...

  • 18.11.20
Kunst & Kultur
Buchcover „Wenn der Himmel niederkniet“

Neues Buch von Bischof Alois Schwarz
„Wenn der Himmel niederkniet“

St. Pölten. Am 19. November erscheint das neue Buch von Bischof Alois Schwarz. „Wenn der Himmel niederkniet“ beinhaltet Texte des St. Pöltner Diözesanbischofs aus Impulsen, Predigten, Ansprachen und Begegnungen der letzten Jahre. Das Bischofsbuch ist als „ein etwas anderer Adventkalender“ gedacht, der die Frohbotschaft der Mensch­werdung Gottes zu einer innigen und persönlichen Erzählung macht: Mit Impulsen für jeden Tag spannt Bischof Alois Schwarz einen Bogen vom Eintritt in den Advent bis...

  • 11.11.20
Bewusst leben & Alltag
2 Bilder

Rezept der Woche
Marzipanblumen: Kekse ohne Zucker

Zutaten: Teig: 400 g Weizenmehl (glatt), 200 g Reis­sirup, 1 Eidotter, 200 g Butter, 80 g Schokolade (zuckerfrei), 150 g Mandeln (gemahlen). Marzipanmasse: 200 g Honigmarzipan, 2 EL Erdbeermarmelade, 1 EL Amaretto. Schokoglasur. Zubereitung: Mehl, Reissirup, Eidotter, Butter, zerlassene Schokolade und Mandeln zu einem Teig kneten. Teig ca. 2 mm dünn auswalken und Blumen ausstechen. Bei 160 °C (Heißluft) ca. 12 Minuten backen. Kekse ca. 20 Minuten auskühlen lassen. Für die Fülle Marzipan...

  • 11.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ