Leserbriefe
Fastensuppen irritieren

Zu „Fastensuppe“, Nr. 7 und Nr. 8
Die Fastenrezepte in den Ausgaben des Sonntagsblattes irritieren: Veganes Schmalz gibt es nicht bzw. wenn, dann ist es laut Internet aus Kokosöl gewonnen. Statt (veganes) Schmalz kann man Rapsöl nehmen oder Ähnliches.
Oder in der Augustinum-Fastensuppe werden als Zutaten Kokosmilch, Currypaste, Currypulver, Cashewkerne etc. genannt, alles Zutaten, die einige tausend Kilometer Anreise in die Kochtöpfe brauchen.
Wir wissen, dass diese Zutaten bekömmlich sind und gut schmecken. Aber in Zeiten wie diesen in der steirischen Kirchenzeitung keine Fastengerichte mit einheimischen Zutaten anzubieten ist zumindest befremdlich.

Rosa und Franz Brottrager, Hofstätten a. d. Raab

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen