Steirerin mit Herz
Erika Petter

Sie habe nicht das Gefühl, dass ihr etwas fehle. „Wenn ich meine Tochter lachen höre, ist es das Schönste, das es gibt“, strahlt Erika Petter aus Graz-Andritz. Sie schenkte als „Lebend-Organspenderin“ ihrer Tochter Caroline eine ihrer beiden Nieren. Bereits am 11. Juli 2014 war es, und seitdem ist der 11. jedes Monats für Erika Petter ein Feiertag. „Jetzt am 11. März sind es 80 Monate seither“, zählt sie bewusst. Jedes Jahr lud sie auch (bis „Corona“) zu einem Dankgottesdienst für die glücklich verlaufene Transplantation und für Menschen mit ähnlichen Anliegen.
Die Eltern, „Andritzer durch und durch“, hatten einen Lebensmittelladen, den am Schluss Erika Petter führte; sie „möchte keinen Tag missen“. Geboren wurde sie am 30. März 1950. Ihre Tochter – sie hat zwei Kinder und betreut als diözesane Mitarbeiterin viele Pfarren in deren Friedhofsverwaltung – musste vor der Transplantation mit 43 Jahren drei Mal in der Woche zur Dialyse, je vier Stunden. Eine Niere hätten auch ihr Bruder und ihr Vater Herbert gespendet. Der war Malermeister und Betriebsleiter der Malervereinigung in Graz. Er stammt aus Schladming.
Hobbys? Erika Petter, die in der Pfarre Andritz vor allem beim Kleiderbazar aktiv mitarbeitet, lacht: „Mein Mann und ich putzen gerne.“

Johann A. Bauer 

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen