Warten auf die Firmung

Per Video wendet sich Bischof Krautwaschl an die Firmkandidatinnen und Firmkandidaten.

Länger als geplant auf das Fest der Begegnung mit dem Heiligen Geist warten müssen die Jugendlichen, die sich heuer auf die Firmung vorbereiten. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen müssen die Firmtermine weitgehend verschoben werden, oft wohl an das Ende der Sommerferien oder in den Herbst. Auch die Firmvorbereitung ist vielleicht unterbrochen worden.
In dieser Phase wendet sich Bischof Wilhelm Krautwaschl sowohl mit einer Videobotschaft als auch mit einem Brief an die Firmlinge. „In der sich jetzt verlängernden Zeit bis zu Deiner Firmung bist Du nicht allein“, schreibt der Bischof im Brief. „Deine Firmbegleiterinnen und Firmbegleiter sind weiter mit Dir auf dem Weg, Deine Freundinnen und Freunde, Bekannte und Nachbarn und alle Menschen, mit denen Du zu tun hast, sind Deine Nächsten.“ Der Bischof bittet die Jugendlichen, bei der Sorge um die Gesundheit mitzuhelfen und etwa die Großeltern lieber per Telefon oder Video als persönlich zu kontaktieren. „Und“, so der Bischof weiter, „wenn Du Sorgen hast, denk daran: Gott hat immer ein offenes Ohr für Dich. Du kannst immer und überall mit ihm sprechen.“
Unter firmbegleitung-steiermark.at finden für die Firmung Engagierte nützliche Links rund um Jugendarbeit und Firmung, ebenso digitale Methoden für die Firmvorbereitung (Link: „Methodensammlung“). Auch die Videobotschaft des Bischofs an die Firmkandidatinnen und Firmkandidaten ist auf der diözesanen Homepage katholische-kirche-steiermark.at abrufbar und auf firmbegleitung-steiermark.at als download vorhanden.
Neue Firmtermine werden so bald wie möglich über die Pfarren bekanntgegeben.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen