Märchensommer
Peter Pan und Tinkerbell

Die Fee Tinkerbell und Mr. Smee, ein Mitarbeiter des gefährlichen Captain Hook. Viel Spannung und Spaß bietet der Märchensommer im Zelt im Hof des Grazer Priesterseminars.
5Bilder
  • Die Fee Tinkerbell und Mr. Smee, ein Mitarbeiter des gefährlichen Captain Hook. Viel Spannung und Spaß bietet der Märchensommer im Zelt im Hof des Grazer Priesterseminars.
  • Foto: Neuhold
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Zum Märchensommer wird im Hof des Grazer Priesterseminars eingeladen.

Wendy, Jonas und Michael liegen in ihren Betten. Sie schlummern friedlich vor sich hin, da kommen Peter Pan und Tinkerbell ins Zimmer, und das Abenteuer beginnt. Es ist eine Geschichte voller Träume und über das Erwachsenwerden, die der Märchensommer in Graz dieses Jahr mit „Peter Pan und Tinkerbell“ erzählt. Das siebte Mal stehen die Schauspieler – darunter Kinder aus Graz und Umgebung als Piraten und verlorene Kinder – auf der Bühne im Hof des Priesterseminars.

Bis 28. August wird im Hof des Priesterseminars, Bürgergasse 2 in Graz, dieses interaktive Theater – vor allem für Kinder von vier bis zwölf Jahren – aufgeführt. Termine sind zunächst Donnerstag bis Samstag um 17 Uhr, Sonntag um 15 Uhr. Ab 18. August lauten die Aufführungstermine Mittwoch bis Samstag um 17 Uhr. Das Spiel dauert circa 100 Minuten mit einer Pause.

Da der Märchensommer coronabedingt im Vorjahr ausgefallen ist, behalten bereits gekaufte Karten vom Sommer 2020 ihre Gültigkeit. – Karten und Informationen: www.maerchensommer.at
Als Vorlage für das Stück diente auch diesmal wieder ein Disney-Film. Aber, betont Intendantin Nina Blum: „Diese Art von Theater mit Interaktion und viel Musik, die kann man nicht streamen.“ Traditionell schuf Autorin Michaela Riedl-Schlosser unter der Regie von Margit Mezgolich eine neue Version des Klassikers: diesmal inklusive einem hippen Peter Pan (Christina Kiesler), einem akrobatischen Schatten und einem eigentümlichen, aber durchaus liebenswerten Krokodil. Geboten werden neben Ohrwürmern erfrischender Witz, ansteckende Choreografien und bunte Kostüme.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen