Diözese Graz-Seckau
Neuer Wirtschaftsrat für Diözese

Die Diözese Graz-Seckau hat einen neuen diözesanen Wirtschaftsrat: In der Funktionsperiode 2021 bis 2026 bildet er unter der Vorsitzenden Maria Santner das Gremium, das für die Besorgung der finanziellen und wirtschaftlichen Angelegenheiten der Diözese eingesetzt ist. Der Diözesanbischof benötigt in bestimmten Vermögensangelegenheiten die Zustimmung des diözesanen Wirtschaftsrates, eines ehrenamtlichen Gremiums mit beratender und kontrollierender Funktion. Im Bild von links Clemens Corti, Johann Prietl, Kurt Kribitz, Wirtschaftsdirektor Andreas Ehart, Bischof Wilhelm Krautwaschl, Eva Heigl, Vorsitzende Maria Santner und Gottfried Musger. Nicht im Bild: Norbert Weber und Generalvikar Erich Linhardt.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen