Kirchenbeitragsorganisation
Neue Leiterin

Die Leitung der Kirchenbeitragsorganisation hat Hertha Ferk (links) nach dreizehneinhalb Jahren an ihre bisherige Stellvertreterin Edith Wieser (rechts) übergeben. Mit einem „Vergelt’s Gott!“ dankte Hertha Ferk, die ihre Arbeit immer als Berufung verstand, „für jeden Euro, der in den vergangenen 13,5 Jahren durch das kirchliche Wirken für die Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituationen sinnvoll eingesetzt werden konnte“. Über den Kirchenbeitrag sei man nahe bei den Menschen. Sie habe versucht, durch diesen Kontakt „ein Stück Kirche zu vermitteln, die Kirchenbindung zu stärken und der Kirche ein freundliches Gesicht zu geben“. Ferk wird sich nun auf ihre Aufgabe als Stellvertretende Wirtschaftsdirektorin der Diözese konzentrieren. – Ihre Nachfolgerin Edith Wieser erfüllt es „mit Demut und Dankbarkeit, dass so viele Menschen mit ihrem Kirchenbeitrag die finanzielle Basis für die Arbeit der katholischen Kirche in der Steiermark schaffen“. Die Oststeirerin möchte sich um Aufklärungsarbeit bemühen, „wie der Kirchenbeitrag in der Gesellschaft wirkt“.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen