Im Einsatz für Gerechtigkeit

Nach 37 Jahren als Geschäftsführer von Welthaus nun in Pension: Dietmar Schreiner (rechts im Bild). Links sein Nachfolger Markus Meister.
  • Nach 37 Jahren als Geschäftsführer von Welthaus nun in Pension: Dietmar Schreiner (rechts im Bild). Links sein Nachfolger Markus Meister.
  • Foto: Welthaus
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Welthaus. Abschied von Dietmar Schreiner.

Nach 37 Jahren als Welthaus-Geschäftsführer trat Dietmar Schreiner Ende August in den Ruhestand.
Bei einer Feier im Barocksaal des Priesterseminars blickte er mit Wegbegleitern, KollegInnen, Projektpartnern und FreundInnen zurück auf Jahrzehnte im Einsatz für Menschenwürde und Gerechtigkeit. Der langjährige Referent für Anwaltschaft im Welthaus, Markus Meister, übernimmt die Leitung der diözesanen Einrichtung.
Die Schwerpunktländer vom Welthaus sind Argentinien, Brasilien, Guatemala, Laos, Senegal, Slowakei, Tansania und Ukraine. Welthaus arbeitet langfristig mit lokalen (kirchlichen und nichtkirchlichen) Partnerorganisationen zusammen. Diese sind bei staatlichen Stellen in den jeweiligen Ländern registriert. Die einheimischen Mitarbeitenden verfügen über professionelles Know-how. Infos: graz.welthaus.at

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen