Besser „Gemeinsam statt Einsam“

Begegnung und Segnung beim Kircheneck in Graz.

Graz. „Bleib xund“-Segen und Gespräche beim Kircheneck.

Am Gedenktag der heiligen Corona, 14. Mai, luden das Kircheneck und der Verein „DerBereich – Alt hilft Jung“ zum Kennenlernen von Personen und Angeboten zum Thema „Gemeinsam statt Einsam“, zu Begegnung und Segnung ein.
Für den persönlichen „Bleib xund“-Segen oder für Gespräche standen Stadtpfarrpropst Christian Leibnitz, Pastoralreferentin Daniela Felber, Diakon Bernhard Pletz und Kircheneckleiter Robert Hautz zur Verfügung. Einige Vorbeigehende waren positiv erstaunt, dass die hl. Corona wirklich existiert und noch dazu die Patronin gegen Seuchen, aber auch für Standhaftigkeit im Glauben und anderes ist.
Die Herausforderungen der nahen Zukunft lassen sich besser „Gemeinsam statt Einsam“ bewältigen, damit ein gutes Leben für möglichst viele Realität wird, oder vom „Ich zum Wir“, wie es der in der Zeit um Pfingsten stattfindende Pfingstkongress tituliert.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen