Professversprechen
Auf dem franziskanischen Weg

Sr. Sabine Maria Grangl legte bei den Franziskanerinnen von der Unbefleckten Empfängnis (Grazer Schulschwestern) ihre Erste Profess ab.
  • Sr. Sabine Maria Grangl legte bei den Franziskanerinnen von der Unbefleckten Empfängnis (Grazer Schulschwestern) ihre Erste Profess ab.
  • Foto: Schulschwestern
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Erste Profess bei den Grazer Schulschwestern.

Nach ihrem zweijährigen Noviziat hat Sr. Sabine Maria Grangl am Hochfest Mariä Himmelfahrt in der Dreifaltigkeitskirche in Graz vor der Provinzoberin und den Mitschwestern ihre erste Profess abgelegt. Mit der Gottesdienstgemeinde feierte der Guardian der Grazer Franziskaner, P. Josef Höller.
Im Professversprechen gelobte sie, für zwei Jahre in eheloser Keuschheit, Armut und Gehorsam zu leben, nach der Regel des Regulierten Dritten Ordens des hl. Franziskus.
Sr. Sabine Maria Grangl stammt aus Scheifling und ist Lehrerin. Sie lebt im Konvent der Franziskanerinnen (Schulschwestern) im Provinzhaus und wird mit Beginn des kommenden Schuljahres an der NMS der Schulschwestern in Graz-Eggenberg unterrichten.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen