787 Bewerber kandidierten
17 Kopten im ägyptischen Senat

Die koptische Kirche geht auf die Zeit des Evangelisten Markus zurück, der auch der erste Patriarch des apostolischen Stuhls in 
Alexandrien war.
  • Die koptische Kirche geht auf die Zeit des Evangelisten Markus zurück, der auch der erste Patriarch des apostolischen Stuhls in
    Alexandrien war.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

787 Bewerber kandidierten um die 300 Sitze, darunter 47 koptische.

Nach ersten Ergebnissen werden im neugewählten ägyptischen Senat mindestens 17 koptische Christen einen Sitz erhalten. Ein weiterer Kandidat stehe vor der Stichwahl, berichtete das koptisch-ägyptische Nachrichtenportal „Watani“. Drei der Gewählten gewannen demnach als Einzelkandidaten der rechten Partei „Mustakbal Watan“ (Zukunft der Nation); die anderen 14, darunter 8 Frauen, sicherten ihre Sitze über die Listenverbindung „Al-Ka’ima al-Watanija min Agl Masr“ (Nationale Liste Ägypten zuliebe).
Die Kopten sind die größte christliche Gemeinschaft in Ägypten. Sie führen
ihre Anfänge auf den Evangelisten Markus zurück.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen