Schneider

Beiträge zum Thema Schneider

Gesellschaft & Soziales
Die beliebten Mützen in verschiedenen Farben
4 Bilder

Mützen fürs ganze Jahr
Edle Handarbeit aus dem Gailtal

Der „Sonntag“ besuchte eine Gailtaler Designerin für Kindermode und wagte einen Blick in ihren beachtlichen Ausstellungsraum in Treßdorf. Mittlerweile ist die flexible Schneiderin über die Grenzen des Gailtals hinaus bekannt. von Christine Weeber Verena Egger nimmt das Sachunterrichtsheft ihres 9-jährigen Sohnes Johannes in die Hand und mustert, ob alles passt. Danach geht es wieder in ihren Arbeitsraum im eigenen Haus mitten im Gailtaler Ort Treßdorf. In diesem befinden sich ein Stofflager,...

  • 25.01.22
Bewusst leben & Alltag
4 Bilder

Mützen fürs ganze Jahr
Edle Handarbeit aus dem Gailtal

Der „Sonntag“ besuchte eine Gailtaler Designerin für Kindermode und wagte einen Blick in ihren beachtlichen Ausstellungsraum in Treßdorf. Mittlerweile ist die flexible Schneiderin über die Grenzen des Gailtals hinaus bekannt. von Christine Weeber Verena Egger nimmt das Sachunterrichtsheft ihres 9-jährigen Sohnes Johannes in die Hand und mustert, ob alles passt. Danach geht es wieder in ihren Arbeitsraum im eigenen Haus mitten im Gailtaler Ort Treßdorf. In diesem befinden sich ein Stofflager,...

  • 20.01.22
Pfarrleben
Univ.-Prof. Johann Pock, Seelsorgeamtsdirektorin Elisabeth Schneider-Brandauer und Bischof Josef Marketz

Pastoraltage in Tainach
Lust und Frust in und mit meiner Pfarre

„Das Evangelium ist eine Kraft Gottes, die jeden rettet, der glaubt“, sagte Diözesanbischof Josef Marketz bei der hl. Messe im Rahmen der Pastoraltage zum Thema „Pfarre mittendrin – Lust und Frust in Zeiten der Veränderung“ im Bildungshaus Sodalitas in Tainach. Wenn man diesen Satz verinnerlicht habe, könne man, so Bischof Marketz, auch die negativen Seiten des Mensch-Seins, des Lebens und der Lebensführung ertragen. Bezugnehmend auf Papst Franziskus und den „Synodalen Prozess“ rief der Bischof...

  • 21.10.21
Kirche hier und anderswo

Elisabeth Schneider-Brandauer
Neue Seelsorgeamts-Direktorin

Diözesanbischof Josef Marketz hat nun die Salzburger Theologin Elisabeth Schneider-Brandauer zur neuen Direktorin des Bischöflichen Seelsorgeamtes der Diözese Gurk ernannt. Sie tritt mit 14. September dieses Jahres die Nachfolge von Anna Hennersperger an, die in den Ruhestand tritt. Elisabeth Schneider-Brandauer, am 14. Februar 1962 als drittes von sechs Kindern auf einem Bauernhof in Werfenweng im Land Salzburg geboren, studierte von 1980 bis 1986 Kombinierte Religionspädagogik und Klassische...

  • 09.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ