Ministranten

Beiträge zum Thema Ministranten

Pfarrleben

Im Blickpunkt
Pfarre Obdach

Zu einem richtigen Freudentag wurde der zweite Fastensonntag in der Pfarre Obdach durch die Aufnahme von 13 neuen Ministrantinnen und Ministranten und die Beförderung dreier langdienender Minis zu Oberministranten. Feuer und Flamme für Christus wollen sie sein.

  • 08.03.21
Kirche hier und anderswo
Bildungsangebote. Benedikt Schönhuber, Erster Vorsitzender der Katholischen Jungschar Steiermark, mit den neuen Bildungsfoldern.

Bildungsangebote
Steig ein, leg los

Neue Angebote für Jungschar und MinistrantInnen. Für die Katholische Jungschar ist Bildung ein Austauschprozess über Wissen und eigene Erfahrungen. Durch Bildung soll die Arbeit im Interesse und zum Wohle von Kindern weiterentwickelt werden. Deshalb hat es sich die Jungschar Steiermark zur Aufgabe gemacht, ihre Bildungsangebote zu überarbeiten und an aktuelle gesellschaftliche Themen und Bedürfnisse anzupassen. Mit den neuen Bildungsangeboten werden, vom Leben der Menschen ausgehend,...

  • 24.02.21
Pfarrleben

Weiz

Kurz vor dem harten Lockdown feierten die Ministrantinnen und Ministranten am Weizberg gemeinsam mit der Kindersinggruppe einen Dankgottesdienst. Pfarrer Anton Herk-Pickl freute sich dabei besonders über die Aufnahme von drei Kindern in die große Schar der Weizbergministranten – darunter wieder Zwillinge, wie schon die Jahre zuvor.

  • 14.12.20
Pfarrleben

OBDACH

Mit Bausteinen zogen am 6. September die Ministrantinnen und Ministranten beim Patroziniumsfest in die Kirche ein. Mit jedem Stein und dem Wunsch „Ich träume von einer Kirche, in der …“ wuchs während des Gottesdienstes mit Pfarrer Heimo Schäfmann die selbstgebaute Kirche. Foto: Pfarre

  • 14.09.20
Kirche hier und anderswo
Spiel und Spaß sind auch heuer bei Sommerlagern mit Kindern oder Jugendlichen angesagt. Die Katholische Jungschar gibt Ideen weiter, was trotz Vorsichtsmaßnahmen alles gemacht werden kann.

Jungschar - Minis - Jugend
Sommerlager 2020

Sommerlager 2020. Spiel und Spaß sind auch in Corona-Zeiten möglich. Und welche Vorsichtsmaßnahmen sind einzuhalten? Ob Jungschar-, Mini- oder Jugendlager – für viele Kinder und Jugendliche ist das pfarrliche Sommerlager in den Ferien das Highlight des Jahres. Es wird gespielt, gelacht, über Gott geredet und Gemeinschaft erlebt. Und am Ende kommen alle mit schönen Erinnerungen und Energie für den Alltag wieder nach Hause. Heuer ist in Folge der Corona-Krise alles ein wenig anders. Was bedeuten...

  • 01.07.20
Kirche hier und anderswo
Worauf muss beim Ministrantendienst derzeit geachtet werden? Archivbild von Ministranten aus Maria Bild.

Katholischen Jugend und Jungschar und Bischöfliches Ordinariat stehen Pfarren mit Rat zur Seite
Was beim Ministrieren zu bedenken ist

Worauf muss beim Ministrantendienst derzeit geachtet werden? Die Katholische Jugend und Jungschar gibt Ratschläge. Neben der Freiwilligkeit der Kinder muss das Einverständnis der Erziehungsberechtigten eingeholt werden. Ministrieren sollen nur gesunde Kinder, die den Mindestabstand zu anderen und die Mund-Nasen-Schutz-Verordnung der Bundesregierung einhalten. Ob ein Ministrieren möglich ist, müsse von Fall zu Fall geprüft werden. Entscheidend seien die konkrete Situation und die örtlichen...

  • 15.05.20
Kirche hier und anderswo

Minis
Sicherheit beim Dienst am Altar

Ministrieren wieder möglich. Mit der Wiederaufnahme der Feiern öffentlicher Gottesdienste ist auch der Dienst der Ministrantinnen und Ministranten wieder möglich – natürlich mit bestimmten Hygiene-Vorkehrungen – wie beispielsweise dem Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken, wie es dieses Brüderpaar vormacht. Jede Pfarre muss – unter Bedacht der jeweiligen Gegebenheiten – für den konkreten MinistrantInnendienst individuelle Lösungen finden. Unter minis.graz-seckau.at finden sich Tipps und praktische...

  • 13.05.20
Kirche, Feste, Feiern
In der Kategorie der Älteren gewannen das "Fair kick"-Fußballturnier die Ministranten aus der Pfarre Amstetten-Herz Jesu.
3 Bilder

22 Teams aus Diözese St. Pölten traten an
Fußballturnier der Ministranten

Das diözesane Ministranten-Fußballturnier „Fair Kick“ im Stift Melk gewannen heuer die Messdiener aus der Pfarre Amstetten Herz Jesu, in der Kategorie der Älteren. Trainiert wurden sie – genauso wie jüngeren Minis, die den 4. Platz in ihrer Kategorie holte – vom 93-jährigen Salesianerpater Roman Stadelmann. P. Roman zeigte sich erfreut: „Das Wichtigste ist, dass die Kinder und Jugendlichen Freude am Sport, an der Gemeinschaft und an der Kirche haben.“ P. Roman hat extra eine Turnhalle gemietet,...

  • 04.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ