Mailand

Beiträge zum Thema Mailand

Glaube & Spiritualität
„Manchmal kommt die Angst, da werde ich panisch, wenn ich die Zahlen der Kranken und Toten höre“, erzählt Helga Calvo, die mit ihrer Familie in Mailand wohnt. Ihr Zufluchtsort istdann das Ave Maria-Gebet.
2 Bilder

Zeit für meinen Glauben
Wenn die Angst kommt, bete ich das "Ave Maria"

Familie Calvo, Helga, Alberto und ihre fünf Kinder, erlebt die häusliche Isolation in Mailand aufgrund des Coronavirus schon seit einigen Wochen. Mutter Helga erzählt, wie es ihnen dabei geht. amilie Calvo lebt in Mailand, mitten in Italiens Corona-Epizentrum in der Lombardei. Helga, gebürtige Deutsche, Alberto, Italiener, und ihre fünf Kinder zwischen fünf Monaten und zehn Jahren in einer - zum Glück recht großen - Stadtwohnung ohne Garten und Balkon, ohne physischen Kontakt zu Freunden...

  • 24.03.20
Kirche hier und anderswoPremium
Messe mit Mundschutz in der Kathedrale von Hongkong.

Auswirkungen des Covid-19-Virus auf das kirchliche Leben
Kirchliche Reaktionen auf Coronavirus

Bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe von „Kirche bunt“ hatten das Patriarchat von Venedig und die Diözesen Mailand und Padua sämtliche öffentliche Gottesdienste ausgesetzt. Wie die drei Diözesen auf ihren Internetseiten mitteilten, folgen sie damit Anordnungen des Gesundheitsministeriums in Rom sowie der Regionalverwaltungen der Lombardei und Venetiens. Kein Weihwasser nehmen Die katholische Kirche in Südtirol wiederum sieht derzeit keinen Anlass, wegen des Coronavirus (Covid-19)...

  • 26.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ