Venedig

Beiträge zum Thema Venedig

Kunst & Kultur
In diesem Jahr ist alles anders: Still liegen die sonst von Touristen überquellenden Brücken, Gassen und Plätze der Lagunenstadt. (im Bild: Venedigs „Gründungskirche" San Giacomo.)
5 Bilder

Buchtipp: Stilles Venedig
Kleine Tour in die leere Lagunenstadt

Schon im Frühjahr 2020 präsentierte sich Venedig aufgrund der Corona-Pandemie so menschenleer wie nie zuvor. Das Fotografenpaar Danielle und Luc Carton hielt diese Zeit des Lockdowns in der Lagunenstadt in Bildern fest. Die Gründung Venedigs jährt sich im März zum 1.600. Mal. Mit Kunsthistoriker Gregor Bernhart-Königstein besuchen wir im Geiste die Serenissima, die schon so manche Epidemie überstanden hat, wie er uns erzählt. Der Karneval in Venedig mit seinen berühmten Masken und Kostümen,...

  • 14.02.21
Kirche hier und anderswo

Zwei Inseln für die Toten

San Michele bei Venedig und Hart Island bei New York haben eines gemeinsam: Beide Inseln sind Friedhöfe. Ansonsten unterscheiden sie sich grundlegend. Nach San Michele kommt man ...

  • 28.10.20
Kirche hier und anderswoPremium
Messe mit Mundschutz in der Kathedrale von Hongkong.

Auswirkungen des Covid-19-Virus auf das kirchliche Leben
Kirchliche Reaktionen auf Coronavirus

Bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe von „Kirche bunt“ hatten das Patriarchat von Venedig und die Diözesen Mailand und Padua sämtliche öffentliche Gottesdienste ausgesetzt. Wie die drei Diözesen auf ihren Internetseiten mitteilten, folgen sie damit Anordnungen des Gesundheitsministeriums in Rom sowie der Regionalverwaltungen der Lombardei und Venetiens. Kein Weihwasser nehmen Die katholische Kirche in Südtirol wiederum sieht derzeit keinen Anlass, wegen des Coronavirus (Covid-19) Gottesdienste...

  • 26.02.20
Serien
In Venedig wird das Spiel mit der Maske im Karneval seit Jahrhunderten gepflegt.
4 Bilder

Genussvoll glauben - Teil 2
Man sieht nur mit dem Herzen gut

Im ersten Teil haben wir unsere Ohren auf Entdeckungsreise geschickt. Heute sind unsere Augen dran. Diese bekommen in der Faschingszeit so einige Maskierung zu sehen. Und wo gibt es da Verbindungen zu unserem Glauben? Das Motto auch diesmal: Dem Glauben genussvoll folgen. In der Commedia dell‘Arte, die wie kaum eine andere Theaterkunst stark mit Masken arbeitet, gilt: ‚Die Maske selbst hat eine eigene Magie. Sie wird erst dann lebendig, wenn sie von mir als Spielerin Besitz ergreift, wenn ich...

  • 05.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ