Lebensmittel

Beiträge zum Thema Lebensmittel

Bewusst leben & Alltag
2 Bilder

Plattform "Too good to go"
Lebensmittel retten leicht gemacht

Jährlich werden in Österreich eine Million Tonnen genießbare Lebensmittel weggeworfen. Die Plattform „Too Good To Go“ setzt sich gegen diese Lebensmittelverschwendung ein und rettet allein in Österreich täglich etwa 8.000 Lebensmittelsackerl. von Carina Müller Lagerüberschüsse, frische Produkte, die am gleichen Tag nicht verkauft werden (z. B. Gebäck) oder ästhetische Fehler (z. B. Druckstellen bei Obst) – das sind nur einige Ursachen der massiven Lebensmittelverschwendung in Österreich und...

  • 10.12.21
Gesellschaft & Soziales

Hilfe für Menschen in Not
Caritas: Im Lockdown für die Menschen da

Gerade jetzt, wenn der vierte Voll-Lockdown die Menschen vor zusätzliche Herausforderungen stellt, hilft die Caritas mit Notdiensten, Beratungen und Begleitungen. Hilfesuchende, die die Krise mit voller Härte trifft und die nicht mehr wissen, wie sie ihre Rechnungen begleichen und ihren Kühlschrank füllen sollen, erhalten Unterstützung in der Sozialberatung. Ansuchen können online heruntergeladen und an sozialberatung@caritas-kaernten.at geschickt oder vor Ort im Foyer der Caritas-Zentrale...

  • 26.11.21
Menschen & Meinungen

Landwirtschaftskammer-Präsident Huber:
Mehr Fairness für die Bauern

Siegfried Huber, Präsident der Kärntner Landwirtschaftskammer, über den Preisdruck des Handels, den Klimawandel und warum mehr heimische Lebensmittel auf den Teller kommen sollen. Sie haben kürzlich die Erntebilanz präsentiert. Wie geht es den Bauern in Kärnten? Huber: Wir haben über 17.000 Mitgliedsbetriebe, die sehr unterschiedlich aufgestellt sind. Da gibt es welche, die hervorragend dastehen und andere haben sehr zu kämpfen. Was die Erntebilanz betrifft: Wir hatten kein Rekordjahr, aber...

  • 21.10.21
Texte zum Sonntag

Wort zum Sonntag von Elisabeth Schneider-Brandauer
Der Duft frischgebackenen Brotes

Lieben Sie es auch, wenn Sie in den Morgenstunden an einer Bäckerei vorbeigehen und der Duft von frischem Brot in die Nase steigt? Brotrezepte und Brotbackkurse sind hoch im Kurs. Ich habe einen jungen Musikkollegen, der sich regelmäßig sein Brot selber bäckt. Obwohl das Lebensmittelsortiment in unseren Geschäften sich unglaublich erweitert, bleibt Brot ein wichtiges Hauptnahrungsmittel, weshalb das Jesuswort „Ich bin das Brot des Lebens“ noch immer ohne große Erklärung verständlich ist. Brot...

  • 29.07.21
Kirche hier und anderswo
3 Bilder

Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt
Wir kochen frisch, saisonal und regional

Das Krankenhaus der Elisabethinen in Klagenfurt bietet seinen Patienten und Mitarbeitern vorbildlich frisch Gekochtes aus der heimischen Landwirtschaft und Produktion. von Ingeborg Jakl „Ich habe mich verwöhnt gefühlt. Das Essen war ein Gedicht!“ „Wie in einem Restaurant! Danke.“ „Wunderbar!“ Über solche Rückmeldungen, auf kleine Zettel geschrieben, die auf den Tabletts in die Küche zurückkommen, freut sich Mario Waldhauser, Küchenchef im Krankenhaus der Elisabethinen in Klagenfurt. „Wir kochen...

  • 10.03.21
Kirche hier und anderswo
3 Bilder

Caritas hilft in der Krise
LEA: Lebensmittel für Notleidende

„LEA“ steht für Lebensmittelausgabe für Menschen in Not. Unbürokratisch werden in Zeiten von Corona fünf Mal wöchentlich Lebensmittel ausgegeben. Als die Caritas Kärnten 2015 mit dem Verein ,,share“, heute „Tafel Süd“, und der Vinzenzgemeinschaft die Lebensmittelausgabe ,,LEA“ im Eggerheim (Caritas-Tagesstätte für Wohnungslose) eröffnet hat, geschah dies im Zeichen der steigenden Not im Land. Erschreckend viele Menschen konnten sich Lebensmittel nicht mehr leisten. LEA ist aber auch zutiefst...

  • 22.04.20
Kommentare & Blogs

"Sonntag" - wichtiger denn je
Lebensmittel "Sonntag"

Lebensmittel „Sonntag“ Kommentar von Gerald Heschl Das Coronavirus hat die Welt verändert. Wir erleben derzeit eine Situation, wie es sie seit vielen Jahrzehnten nicht mehr gab. Schulen sind geschlossen, das öffentliche Leben kommt zum Erliegen, Veranstaltungen werden abgesagt. Das hat auch uns sehr getroffen: Sowohl die Präsentation von Sr. Silkes neuem Buch als auch die Leserreise nach Südtirol mussten abgesagt werden. Um beides tut es mir sehr leid, aber die Absage ist unumgänglich. Ebenso...

  • 17.03.20
Bewusst leben & Alltag

Wie machen die das nur?
Die Geheimnisse der gesunden 100-jährigen

Das Dorf Seulo ist ein kleiner, auf den ersten Blick ziemlich unauffälliger Ort in der Region Barbagia auf Sardinien. Keine besonderen Sehenswürdigkeiten, keine schrillen Events – aber: eine Auffälligkeit, die offensichtlich weltweit ihresgleichen sucht. Seulo ist eines der 14 Bergdörfer im Osten der Insel Sardinien, in denen auffällig viele Hundertjährige leben. Es ist Teil der sogenannten „Blue Zones“ (Blaue Zonen). Die „Blauen Zonen“ sind Regionen der Welt, von denen der US-Journalist Dan...

  • 22.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ