Kirchenlehrer/-innen

Beiträge zum Thema Kirchenlehrer/-innen

Glaube & Spiritualität
Die Gebete in diesem schönen Buch sind Texte, die die bisweilige Sprachlosigkeit und Sprachnot Gott gegenüber überwinden helfen, sie sind wie nahrhafte Lebensmittel, die die Seele stärken.
2 Bilder

Buchtipp der Woche
Beten – Verweilen bei einem Freund

Das jüngste Buch von Hanns Sauter bietet „Schöne Gebete und kleine Andachten für jeden Tag“. Verständlich und leicht zu beten. Für Sie gelesen Beten, so sagte schon die große Ordensfrau und Kirchenlehrerin Theresa von Avila (1515-1582), ist wie das „Verweilen bei einem Freund“. Freundesbeziehungen bereichern das Leben. Gerade zu solchen Freundesbeziehungen will das Buch „Schöne Gebete und kleine Andachten für jeden Tag“ einladen, das Hanns Sauter, langjähriger Mitarbeiter in der...

  • 28.02.21
Glaube & Spiritualität
Marianne Schlosser (Hg.), Bonaventura – Lehrer der Weisheit. Auswahl aus seinen Werken
2 Bilder

Buchtipp der Woche
Das Denken des „Engelsähnlichen"

Eine faszinierende Textsammlung erschließt das weite und tiefe Denken des großen Franziskanertheologen Bonaventura. Für Sie gelesen. Er ist neben dem hl. Thomas von Aquin der einflussreichste Theologe des Mittelalters: der hl. Bonaventura (geboren 1221 und gestorben 1274). Er leitete den Franziskanerorden 17 Jahre lang bis zu seinem Tod und gilt wegen seines Organisationstalents gleichsam als dessen zweiter Stifter. 1482 wurde Bonaventura durch Sixtus IV. heiliggesprochen und 1588 durch Sixtus...

  • 07.02.21
Serien
Der heilige Basilius der Große, 40 x 34 cm, von Johannes von Jerusalem, 18. Jh. St.-Nikolaus-Kirche, Tripolis, Libanon.

Kirchenlehrer/-innen | Teil 35
Basilius der Große

Freimütig wie ein Bischof Wer das Hoch­pla­teau der Vä­ter­zeit er­stei­gen will, muss die Hoch­ebe­ne von Kap­pa­do­kien an­pei­len. Sie liegt un­ge­fähr in der Mit­te der heu­ti­gen Tür­kei. Ih­re Haupt­stadt Kay­sa­ri trägt heu­te noch den­sel­ben Na­men wie im Al­ter­tum. Wenn wir den Be­richt der Apos­tel­ge­schich­te für ba­re Mün­ze neh­men dür­fen, ist Pau­lus zwar in das be­nach­bar­te Ga­la­ti­en, nicht aber nach Kap­pa­do­kien ge­kom­men. Doch wer­den die Kap­pa­do­kier im Be­richt...

  • 08.01.06
Serien
Kyrill von Alexandrien fass­te die Drei­fal­tig­keits­leh­re der grie­chi­schen Vä­ter zu­sam­men.
2 Bilder

Kirchenlehrer/-innen | Teil 34
Kyrillos von Alexandrien

Kämpfer für den Glauben in unruhigen Zeiten „Sie­gel der Vä­ter“ nann­te man Ky­ril­los, der die Tri­ni­täts­leh­re der grie­chi­schen Vä­ter des 4. Jahr­hun­derts zu­sam­men­fass­te. In der Kir­chen­ge­schich­te kommt ihm ein ho­her Rang zu, da er ei­nen ve­he­men­ten Kampf ge­gen die Leh­re des Nes­to­ri­us führ­te. Die­ser ver­kün­de­te, dass in Chris­tus die gött­li­che und die mensch­li­che Na­tur nur „geis­tig“ ver­bun­den sei­en. Dem­ge­gen­über be­ton­te Ky­rill, dass Je­sus als Gott...

  • 11.12.05
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ