Katharina von Siena

Beiträge zum Thema Katharina von Siena

Kirche hier und anderswo
Die kfb-Diözesanleitung nahm für das Foto beim Katharinen-Tor kurz die FFP2-Masken ab. V. l.: Anna Raab, kfb-Vorsitzende Anna Rosenberger, kfb-Diözesansekretärin Marianne Ertl, kfb-Geistliche Assistenten Franz Schabasser und Monika Liedler, Annemarie Kendler, Poldi Fröschl.
5 Bilder

Feier in Purgstall
Frauenbewegung lud zur stärkenden Katharinenfeier

In der renovierten Pfarrkirche Purgstall feierte die Katholische Frauenbewegung (kfb) der Diözese St. Pölten ihre Patronin, die heilige Katharina von Siena. Seit 2014 wird die Katharinenfeier veranstaltet. Kfb-Vorsitzende Anna Rosenberger betonte die Sehnsucht nach Gemeinschaft und miteinander Gottesdienste zu feiern. Sie freute sich, dass neben den – coronabedingt nur wenigen – Mitfeiernden in Purgstall auch viele via Liveübertragung in ganz Österreich und sogar in Indien teilnahmen. An das...

  • 05.05.21
Glaube & Spiritualität
Katharina von Siena im Gebet.

Werner Schmid über Katharina v. Siena
Lehrerin der Wahrheit und der Liebe

Am 29. April ist der liturgische Festtag einer großen Frau der Kirche: der heiligen Katharina von Siena (1347-1380). Katharina von Siena (1347-1380). Sie ist Pat­ronin der Stadt Rom, Patronin Italiens (gemeinsam mit dem heiligen Franziskus), Mit­patronin Europas und seit 1970 (mit Teresa von Ávila) die erste Frau mit dem Titel einer Kirchenlehrerin. Eine Auszeichnung, die ihr – neben der persönlichen Heiligkeit – aufgrund der herausragenden Lehre ihrer Werke (dem „Dialog“, den über 380...

  • 21.04.21
Serien
2 Bilder

Vom Geheimnis ergriffen. Katharina von Siena | Teil 03
Bleibende Liebe

Katharinas außergewöhnlicher Einsatz im Namen des Friedens und der Barmherzigkeit und die unübersehbaren Zeichen ihrer mystischen Verbundenheit mit Gott erregten Aufsehen. Mit 23 Jahren erlebt sie in einer ­Vision, wie Christus ihr Herz aus der Brust nimmt, um ihr sein eigenes einzusetzen. „Nicht mehr ich lebe, Christus lebt in mir“ (Gal 2,20) – Diese Paulusworte wurden bei Katharina zur glaubhaften Wirklichkeit, aber auch zur öffentlich, politisch und kirchlich erfahrbaren Wirklichkeit, die...

  • 25.05.14
Serien
Mit Katharina Verwundungen wahrnehmen und heilen.
2 Bilder

Vom Geheimnis ergriffen. Katharina von Siena | Teil 02
Nächstenliebe stärkt die Seele

Wer von uns kennt sie nicht: Zeiten, in denen scheinbar gar nichts gelingt, in ­denen wir an unseren Aufgaben und an uns selber zweifeln, Zeiten der inneren Leere und Einsamkeit? Wie wohl tut gerade dann ein gutes Wort, Zuspruch und Mitgefühl! Zu stärken, zu trösten und zu heilen, das war der Inhalt des Lebens von Katharina. „In der Erkenntnis Gottes wächst unsere Nächstenliebe, denn die Erkenntnis bewegt den Willen zur Liebe.“ So bewegt gab Katharina mit 21 Jahren ihre Zurückgezogenheit ganz...

  • 18.05.14
Serien
3 Bilder

Vom Geheimnis ergriffen. Katharina von Siena | Teil 01
Höre auf die Sprache des Herzens

  Wer von uns kennt nicht das Gefühl einer unerwarteten Freude? Ein gutes Wort, ein aufmunternder Blick, die Stille am Morgen, die Natur in ihrer erwachenden Fülle? Da geht uns das Herz auf, und wir sind einfach glücklich. So mag es wohl der kleinen Katharina ergangen sein auf ihrem Weg nach Hause, als sie über dem Dach der Dominikanerkirche in Siena unerwartet, aber mit großer Deutlichkeit Jesus sieht. Er lächelt sie an und segnet sie. Vielleicht ist ihr Herz aufgegangen, weil sie Jesus...

  • 11.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ