Du bist Licht | Teil 1
In Liebe denken

In herausfordernden Zeiten Licht sein – einander Mut machen, dankbar sein, das Gute sehen.
  • In herausfordernden Zeiten Licht sein – einander Mut machen, dankbar sein, das Gute sehen.
  • Foto: Neuhold
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Ein paar Texte, um zu Hause beim Adventkranz (gemeinsam) den Sonntag zu feiern. Das Vorlesen kann auf mehrere aufgeteilt werden.

Kreuzzeichen:
Ich bin hier/Wir sind hier,
um bei dir, Gott, ruhig zu werden
und Kraft zu holen aus deiner Liebe.
+ Im Namen des Vaters und des Sohnes
und des Heiligen Geistes. Amen.

Lied: „Wir sagen euch an den lieben Advent“ (GL 223, 1. Strophe)

Lieber Advent? Das kommt heuer schwer über die Lippen.
Vielleicht sind wir 2021 emotional denen, die vor 2000 Jahren in Jesus Christus den Retter erwartet haben, näher als je zuvor.
Wie bin ich da? Alles können wir einander und Gott sagen.

Wieder eingesperrt. Wer hält das noch aus? Befreier-Gott, mach was!
Wieder verunsichert. Wer hat Recht? Klarheit-Gott, sprich!
Wieder zutiefst aufeinander angewiesen.
Wer hat noch Geduld? Langer-Atem-Gott, gibt Liebe!
Wieder abgeschnitten.
Wann sollen diese Wunden heilen? Verbinderin-Gott, hilf!

Biblische Mutworte:Jes 33, siehe Seite 22.

Impuls:
In einen Adventimpuls hat meine Kollegin Michaela die Formulierung eingebaut: „Ich denke in Liebe und sende Liebe aus“. Die Formulierung „in Liebe denken“ hat mich verwundert und nicht mehr losgelassen. Jetzt verstehe ich: Was sonst kann in dieser Zeit helfen, als meine Gedanken von Liebe durchfließen zu lassen, um das Verbindende, das Gute im anderen zu suchen, statt am Spaltenden zu verzweifeln. Das ist unser Schatz: Wir dürfen uns wie ein Stecker an die Steckdose, an Gottes Liebe anschließen. An diese Quelle angeschlossen, bekommen wir Kraft für Versöhnung und gegenseitiges Annehmen. „In Liebe denken“ kann so ein heilsamer Zustand sein, den ich üben möchte.
Not lehrt beten. Beten ist keine Wissenschaft, sondern die Übung des sich Anvertrauens. Beten wir diese Woche um Einheit unter den Menschen! „Es gibt keine größere Kraft als die Liebe. Sie überwindet den Hass, wie das Licht die Finsternis“ (Martin Luther King).

Vertiefen: Suche dir/sucht euch einen Impuls aus, den ihr jetzt üben oder teilen möchtet.

  • Ich schaue in das Licht der Kerze und hole mir Kraft aus der Ruhe dieses göttlichen Lichtes: Ich denke in Liebe und sende Liebe aus.
  • Mit Kindern kann dieses Bild des Steckers auch mit einer Lampe ausprobiert werden: Wenn der Stecker nicht in der Steckdose ist, hilft auch das Einschalten nichts.
  • Welche Menschen sind für mich Licht? Ich melde mich bei einem/einer von ihnen und danke ihm/ihr. Wie bin ich Licht für andere?
  • Welche Lieder, Texte, Bilder sind Strahlen des Lichtes in dunklen Stunden? Ich nehme mir Zeit, sie zu hören, zu lesen, zu schauen, sie mit jemandem zu teilen.

Vater unser

Advent(kranz)segen:
V/A Lebendiger Gott, Du bist immer für uns da.
V/A Wir bitten dich: Segne diesen Adventkranz und diese Kerzen.
V/A Sie sind ein Zeichen, dass Du der Gott des Lebens bist,
V/A dass unsere Zeit in Deinen Händen liegt –
V/A dass Du das Licht bist.
V/A Segne und stärke auch uns.
V/A Mach hell diese Zeit durch die Ankunft Deines Sohnes
V/A Darum bitten wir durch Christus im Heiligen Geist. AMEN.

Wem fällt zum Abschluss noch ein Adventlied ein?

Mit adventlichen Grüßen,

Marlies Prettenthaler-Heckel
ist Mutter von vier Kindern und Fachreferentin für
Glaube & Verkündigung im Fachbereich Pastoral & Theologie.

Online-Tipp:
Wer heuer zu keiner Adventkranzsegnung in eine Kirche gehen kann oder möchte, kann mit uns über den Computer am Samstag, 27.11., um 17 Uhr bei einer ZOOM-Adventkranzssegnung dabei sein. Verbinden wir uns im Singen, Beten und Feiern. Hier ist der Link: www.tinyurl.com/Adventkranzsegnung (Meeting-ID: 882 4404 6988; Kenncode: 848976).

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen