Leserbriefe
Danke an Kardinal Schönborn

Es ist äußert positiv, dass Kardinal Schönborn am Sonntag, 28. März, in der ORF-Pressestunde eindeutig und klar die in Rede stehende Möglichkeit der Erweiterung eines Suizids abgelehnt hat.

Dies soll auch eine deutliche Orientierungshilfe für das Parlament sein. Der Verfassungsgerichtshof plädiert für eine Sterbehilfe („assistierter Suizid“), für eine Selbstbestimmung durch das Recht auf ein menschenwürdiges Sterben. Bereits ab dem Jahr 2022 soll die Mitwirkung an der Tötung bzw. Selbsttötung erlaubt sein. Es ist zu hoffen, dass bei dieser äußerst grundsätzlichen Frage „Leben oder Tod“ ein Klubzwang nicht denkbar ist!

Die kommende parlamentarische Debatte soll sich sinnvoller mit lebensfördernden Schwerpunkten wie zum Beispiel Ausweitung der Palliativmedizin und Hospizbetreuung beschäftigen. Da ist unter anderem eine verstärkte Finanzierung mit Anhebung des Personalstandes erforderlich.
Ausbildung, Spezialisierung in der Betreuung, Angehörigenhilfe wie soziale, menschenrechtskonforme Bemühungen für die letzte Lebensperiode des Menschen sind einige Zeichen für Respekt vor dem Leben und für den Wert des Lebens.

Alfred Stingl, Graz

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen