Silvesterorden
Päpstlicher Orden für steirischen Mesner

Mit dem Päpstlichen Silvesterorden wurde in Salzburg durch Weihbischof Hansjörg Hofer Josef Fink ausgezeichnet. Seit über 40 Jahren ist er Mesner in der Pfarre Hartberg. Seit 1987 ist er Diözesanleiter der Mesnergemeinschaft in der Steiermark. 22 Jahre wirkte er, viele Initiativen setzend, als Bundesvorsitzender der Österreichischen Mesner-Gemeinschaft und übernahm die Aufgabe des Redakteurs der Standeszeitschrift „Katholische Mesner“. Regelmäßig organisierte er die jährlichen Dommesner-Treffen. Weihbischof Hofer
würdigte das Wirken von Sepp Fink auf allen Ebenen, aber auch den Dienst der Mesnerinnen und Mesner überhaupt: Sie sind wertvolle „Hausmeister im Gotteshaus“.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen