Segnung
Elisabethinen in Eggenberg

Segnung
3Bilder

Mit 1. April hat das Krankenhaus der Elisabethinen, wie berichtet, auch die Alterspsychiatrie für den Großraum Graz sowie die Abteilungen für Neurologie bzw. Psychiatrie und Psychotherapie an ihrem nun zweiten Krankenhausstandort Graz-Eggenberg übernommen. Dieser Neustart wurde am 12. April mit einer Segnung in Eggenberg durch Bischof Wilhelm Krautwaschl bekräftigt. Bei der Feier unter freiem Himmel waren auch Landesrätin Juliane Bogner-Strauß und Stadtrat Günther Riegler anwesend. Altbürgermeister Alfred Stingl referierte über zukunftsfitte Psychiatrie. Bischof Krautwaschl betonte die große gesellschaftliche Bedeutung dieser medizinischen und menschlichen Betreuung, damit Betroffene auch mit ihren Beeinträchtigungen in Würde leben können.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen