Diözesaner Bibeltag
Charismen bei Paulus

Diözesaner Bibeltag. Viele Geistesgaben, aber nur der eine Geist.

Der alljährliche Bibeltag fand heuer am 27. Februar aufgrund der Corona-Maßnahmen erstmals online statt. Rund 90 Bibel-interessierte folgten mit großer Aufmerksamkeit und Freude am Diskutieren im virtuellen Raum dem Hauptreferenten des Studientages, Univ.-Prof. Thomas Söding. Der Bochumer Exeget stellte in seinen Ausführungen – ausgehend von Punkt sechs des Zukunftsbildes der Katholischen Kirche Steiermark „Wir freuen uns über die Vielfalt an Berufungen“ – aktuelle Bezüge zu den Paulusbriefen her.
Mit dem Wort „Charisma“ wird das bezeichnet, wofür ein Mensch Gott „Danke“ sagen kann und sich für andere einsetzen soll. Söding hält fest: „Paulus, der Gründer, entwickelt als Coach und Motivator der Gemeinde Strategien, die sowohl Chancen entdecken als auch Möglichkeiten nutzen lassen: 1. Die Vielfalt entdecken und die Einheit fördern. 2. Die Schwachen stärken und die Starken einbinden. 3. Die Kooperation entwickeln und die Einzelnen wertschätzen. 4. Die Selbstbindung der Charismen anleiten und ihre Wirkung steigern.“
Am Nachmittag wurde das Thema in unterschiedlichen Workshops in Kleingruppen weiter vertieft. Prof. Söding nahm die Charismenlehre des Apostels Paulus als Basis für die Zukunft der Kirche in den Blick. Der Frage, wie Paulus mit Konflikten umgegangen ist, widmete sich der Studienleiter der „Theologischen Kurse“, Oliver Achilles.
Barbara Krotil ging als diözesane Ehrenamtsentwicklerin auf Spurensuche nach unterstützenden Haltungen und Strukturen, um Berufungen zu entdecken und zu fördern
Die Vielfalt möglicher Lebensentwürfe in der Gemeinde erschloss der Linzer Referent des Bibelwerkes, Reinhard Stiksel.
Bibelwerksdirektorin Elisabeth Birnbaum ging Gottes Geist im Alten Testament auf den Grund.
Dankbar für die hohe fachliche Expertise der Vortragenden ging der Bibeltag mit zahlreichen Anknüpfungspunkten für charismenorientierte Pastoral in der Steiermark zu Ende.
Der Vortrag von Univ.-Prof. Thomas Söding ist unter diesem Link abrufbar:
www.katholische-kirche-steiermark.at/youtube

Inge Lang

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen