Großdemonstration
Berlin: Vorfall "Inakzeptabel"

Bei einer Großdemonstration gegen die Corona-Politik in Berlin hatten Demonstrierende die Absperrungen am Reichstagsgebäude überwunden. Sie gelangten auf die Treppe des Parlamentsgebäudes und drängten zum verglasten Besuchereingang vor, bevor sie von der Polizei aufgehalten werden konnten. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, zeigt sich erschüttert über die „ausufernden Proteste“. „Die Grundrechte auf freie Meinungsäußerung und Versammlungsfreiheit stehen außer Frage. Aber die Szenen vor dem Deutschen Bundestag sind inakzeptabel“, so Bätzing. Bürger wie auch Christen seien aufgerufen, sich friedlich einzusetzen, „um unsere Demokratie zu schützen“, fügte der Limburger Bischof hinzu.Foto: Recherche Netzwerk Berlin

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen