Gedenkmesse in Stein
100. Geburtstag von Komponist Ernst Schandl

Professor Ernst Schandl (1920-1997) war in seiner Heimatgemeinde Stein als Kapellmeister, Musikpädagoge, Organist und Chorleiter sowie als Komponist mehrerer Wachaulieder besonders geschätzt. Als Kirchenmusiker komponierte Schandl vier Messen, von denen die St. Chris-tophorusmesse zu seinem 100. Geburtstag am 6. Jänner in der Pfarrkirche in Stein aufgeführt wurde.

Unter der Leitung von Sohn Otto Schandl wirkten weitere sechs Kinder und einige Enkel von Ernst Schandl mit sowie der Motettenchor und das Orchester Herzogenburg, der Steiner Kirchenchor, Mitglieder des Gesang- und Musikvereins Furth-Palt und andere Chorsänger aus Krems und St. Pölten. Die Soli sangen Barbara Schandl, Tanja Lugert, Alfred Ast und Gebhard Heegmann. „Der große Beifall der zahlreichen Kirchenbesucher galt sowohl der virtuosen Aufführung als auch dem unvergessenen Menschen Ernst Schandl“, hieß es aus der Pfarre.

Autor:

Kirche bunt Redaktion aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen