Arbeitet bei Sozialprojekt der Salesianer mit
Ybbsitzerin nach Ecuador entsendet

Mariama Sow, Geschäftsführerin von VOLONTARIAT bewegt, und Sonja Friedl aus Ybbsitz
  • Mariama Sow, Geschäftsführerin von VOLONTARIAT bewegt, und Sonja Friedl aus Ybbsitz
  • Foto: Benedikt Hageneder/ VOLONTARIAT bewegt
  • hochgeladen von Wolfgang Zarl

Neun österreichische Jugendliche starten im Februar ihren Freiwilligendienst mit „Volontariat bewegt“, einer Initiative von „Jugend Eine Welt“ und den Salesianern Don Boscos. Darunter ist die Ybbsitzerin Sonja Friedl (17), sie wird bei einem Sozialprojekt für Kinder und Jugendliche in Ambato, Ecuador, mitarbeiten.Inspiriert  wurde Sonja wohl durch ihre älteren Geschwister, die ebenfalls ein ein Auslandsjahr absolvierten.

Bei einer Sendungsfeier wurden die Freiwilligen vor ihrer Abreise nach Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa verabschiedet. Dort werden sie sechs bis zwölf Monate in Sozialprojekten der Salesianer Don Boscos und weiterer Partnerorganisationen mitarbeiten.

Das Auslandsjahr ist für die jungen Erwachsenen eine einzigartige Lernerfahrung. Das aktive Mitarbeiten und Mitleben vor Ort in den Einsatzprojekten ist geprägt von vielen überraschenden und manchmal herausfordernden Eindrücken. Die intensive Einsatzvor- und nachbereitung sowie die Einsatzbegleitung des Vereins unterstützt bei der Auseinandersetzung mit dem Erlebten.

Die neu gewonnenen Einsichten motivieren  dazu, selbst zivilgesellschaftlich aktiv zu werden und Engagement für eine gerechte Welt an den Tag zu legen – oder sogar selbst den Weg des Volontariats einzuschlagen.„Ziel unseres Programms ist es nicht nur, Freiwilligeneinsätze zu ermöglichen, sondern vor allem zur entwicklungspolitischen Bewusstseinsbildung und einem Perspektivenwechsel in Österreich beizutragen.

Nähere Informationen zum Programm von Volontariat bewegt gibt es unter www.volontariat.at.

Der nächste Informations- und Auswahltag für eine Ausreise im Sommer 2022 oder Februar 2023 finden am 26. März in Wien statt.

Infos: www.volontariat.at.

Autor:

Wolfgang Zarl aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ