Bom Jesus da Lapa

Beiträge zum Thema Bom Jesus da Lapa

Kirche hier und anderswo
Elisabeth Fritzl, Pastoralassistentin in Graz-Schutzengel und Graz-Christkönig (im Bild rechts vorne), und Gabriele Holosch (rechts hinten) besuchen im Auftrag der Diözese Graz-Seckau für drei Monate die brasilianische Partnerdiözese Bom Jesus da Lapa, um Land und Leute sowie kirchliche Strukuren und Einrichtungen kennen zu lernen. Hier sind sie zu Besuch in einem Quilombo. Das ist ein Fliehdorf, wo Nachkommen afrikanischer Sklavinnen und Sklaven leben. Frauen haben dort eine Initiative für den Anbau und die Vermarktung von Bio-Gemüse gegründet.
5 Bilder

Diözesanpartnerschaft
Eine Steirerin zu Gast in Brasilien

Aus Bom Jesus da Lapa, unserer brasilianischen Partnerdiözese, berichtet Elisabeth Fritzl. Verbunden mit einem Kuss auf die Hand begrüßen viele Kinder hier die Erwachsenen mit den Worten: „Segne mich!“ Die Antwort lautet „Gott segne dich!“ Diese in Brasilien gebräuchliche Geste zu erleben war eine der berührendsten Erfahrungen für mich. Sie drückt aus: Gott ist nicht peinlich! Herausforderungen und Probleme Zwei Monate lang darf ich vor Ort in der Diözese Bom Jesus da Lapa das Leben der...

  • 16.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ