Blasiussegen

Beiträge zum Thema Blasiussegen

Pfarrleben

Im Blickpunkt
Lassing

Am 7. Februar wurde in winterlicher Landschaft und bei fast frühlingshaftem Wetter eine Bergmesse auf dem Gipfel des Blosen gefeiert. Die Gruppe mit dem Zelebranten Adrian Aileni erlebte dabei eine große Dankbarkeit für alles Gute, das wir in unserem Leben erfahren.

  • 12.02.21
Pfarrleben

Im Blickpunkt
St. Peter ob Judenburg

In einer stimmungsvollen kleinen Feier mit einigen Pfarrgemeinderäten segnete Altpfarrer Florian Zach die Lichtmesskerzen. Sie sollen auch jenen, die sie dann in der Kirche holten, Licht bringen. Ein Wunsch zum Blasiussegen wurde von Kaplan Nirmal über WhatsApp gesendet.

  • 12.02.21
Geschichtliches & Wissen
Der traditionelle Blasius-Segen mit den gekreuzten Kerzen.

Hätten Sie es gewusst?
Wer darf eigentlich "segnen"?

Am Tag nach Mariä Lichtmess wird am 3. Februar traditionell der „Blasiussegen“ mit den gekreuzten Kerzen gespendet. Doch wer darf eigentlich andere Menschen segnen? Ist das nur einem Priester oder Diakon erlaubt? Seit dem 11. Jh. gilt der Blasiussegen mit den gekreuzten Kerzen als Hilfe gegen alle Arten von Halskrankheiten. Wobei der Name des Segens bekannter ist als das Leben des hl. Blasius selbst, der zu den 14 Nothelfern zählt und einst selbst Arzt und später Bischof war. Wer sich bewusst...

  • 15.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ