Bischof Manfred Scheuer

Beiträge zum Thema Bischof Manfred Scheuer

Kirche hier und anderswo

Eine Welt

Bischof Manfred Scheuer feierte am 10. August seinen 65. Geburtstag. Der Linzer Bischof wurde in Haibach ob der Donau geboren. Er studierte in Linz und Rom katholische Theologie und wurde 1980 zum Priester geweiht. Nach Seelsorgstätigkeit in Steyr-Hl. Familie und St. Georgen an der Gusen war Scheuer u. a. Assistent am Institut für Dogmatik und Ökumene an der Theologischen Fakultät in Freiburg im Breisgau, Spiritual am Linzer Priesterseminar und Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte an der...

  • 12.08.20
Kirche hier und anderswo
Bischof Manfred Scheuer

Bischofskonferenz 2020
Biografie Bischof Manfred Scheuer

Bischof Manfred Scheuer wurde am 10. August 1955 in Haibach ob der Donau in Oberösterreich geboren. Nach der Matura am Bischöflichen Gymnasium Petrinum Linz studierte er an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Linz Theologie und trat in das Linzer Priesterseminar ein. Von 1976 bis 1981 setzte er seine Studien an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom fort. Am 10. Oktober 1980 wurde Scheuer in Rom zum Priester geweiht. Zusammen mit Aufgaben in der Seelsorge begann seine...

  • 17.06.20
Kirche hier und anderswo
Erzbischof Franz Lackner, Metropolit der Erzdiözese Salzburg
2 Bilder

Bischofskonferenz 2020
Erzbischof Franz Lackner ist neuer Vorsitzende

Die Österreichische Bischofskonferenz hat einen neuen Vorsitzenden: Erzbischof Franz Lackner folgt unserem Kardinal Christoph Schönborn nach, der nach 22 Jahren das Amt von sich aus altersbedingt zurückgelegt hat. Erzbischof Franz Lackner, Metropolit der Salzburger Kirchenprovinz, war schon in den vergangenen fünf Jahren der Stellvertreter von Kardinal Christoph Schönborn in der Bischofskonferenz. Die Wahl erfolgte am Dienstag in Mariazell, wo der katholische Episkopat bis Donnerstag seine...

  • 17.06.20
Kirche hier und anderswo

Bischof Manfred Scheuer wendet sich an die ältere Generation
Von den Werten des Alters

Liebe Seniorinnen, liebe Senioren! Wir befinden uns derzeit ohne Zweifel in einer außergewöhnlichen Zeit. Ein kleines Virus treibt in der ganzen Welt sein Unwesen und schlägt uns vieles aus der Hand, was selbstverständlich schien und worauf wir glaubten ein Recht zu haben. Das Virus hat uns sehr energisch an die Zerbrechlichkeit und Verletzlichkeit unseres Lebens erinnert. Diese Verletzlichkeit hat viele Gesichter: Abgrenzung und Isolation führen in der Krise nicht selten zu quälender...

  • 06.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ