Steiermark | SONNTAGSBLATT - Pfarrleben

Beiträge zur Rubrik Pfarrleben

Schöpfungsverantwortung
Eggersdorf

Mit Kreativität und Engagement arbeiten mehrere Menschen in der Arbeitsgruppe „Pro Schöpfung“. Unter der Idee „Fairteilen – Lebensmittel retten, teilen und genießen“ wurden in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde zwei Kästen an einem gut zugänglichen Platz aufgestellt. Einer ist ein offener Bücherschrank, der andere ein „Lebensmittel-Verschenkregal“, das mit Unterstützung des Kaufhauses Loder und des Unimarktes wöchentlich befüllt wird.

  • 25.09.20

Gnas

Einen Dankgottesdienst feierte Kaplan Marius Martinas mit der Pfarrgemeinde von Gnas. Viele dankten ihm für sein segensreiches Wirken in der Pfarre. Kaplan Martinas˛ wechselt in den Seelsorgeraum Rebenland.

  • 25.09.20

Kultur
LEIBNITZ

Mit der Vernissage „Noah in Not“ startete der Herbst-Kulturreigen von Kultur Pfarre Leibnitz. Mit seinen Werken möchte der Künstler und Bildhauer Richard Gert (links im Bild neben Pfarrer Anton Neger) den Fokus auf die Probleme der heutigen Zeit legen.

  • 25.09.20

Deutschlandsberg
KMB Wallfahrt

Der Verein EVI (Eibiswalder Veranstaltungsinitiative) und die KMB-Deutschlandsberg luden zur gemeinsamen Wallfahrt nach Sveti Križ bei Dravograd in Slowenien ein. Mit einer Lichterprozession endete der zweisprachige Gottesdienst in der Wallfahrtskirche „Zum Heiligen Kreuz“.

  • 25.09.20

KIRCHBACH

Eine Sternwallfahrt führte über 100 Radfahrer von den Dorfkapellen, der St.-Anna-Kirche und der Pfarrkirche zur Kapelle in Glatzau. Pfarre und Gemeinde luden zur Aktion „Wir RADLn in die Kirche“. Religionslehrer Wolfgang Reicht segnete nach dem Wottesdienst die Räder.

  • 25.09.20

Vorau

Prälat Rupert Kroisleitner begrüßte am 12. September den Ferrariclub Austria und segnete die Fahrzeuge. Bei der Stiftsführung mit Portier Manfred Glößl zeigte sich die Gruppe kulturinteressiert und staunte über die hochbarocke Ausstattung der Vorauer Stiftskirche.

  • 17.09.20

Mariazell

Zum 38. Mal pilgerten bei der Mindszenty-Vadon-Fußwallfahrt Ungarn von Graz nach Mariazell, heuer wegen Covid-19 nur zwei statt vier Tage. Pfarrer István Holló feierte mit ihnen den Dankgottesdienst beim Gnadenaltar der Magna Hungarorum Domina in Mariazell. Foto: privat

  • 17.09.20

Pingau

Seit 1771 pilgern die Draßmarkter aus dem Mittelburgenland um Maria Geburt zu Fuß zum Wallfahrtsort Maria Hasel in Pinggau. Für Mesnerin Regina Werkovits war es die 50. Wallfahrt. V. l.: Pfarrer Christoph Grabner, Regina Werkovits, Kreuzträger Aaron Duschanek, Vorbeter Gerhard und Sonja Eckhardt.

  • 17.09.20

Groß St. Florian

Mit Pfarrseelsorger Pawel Lepczyk (Bildmitte) feierten Pfarrer Anton Rindler (rechts im Bild), der Pfarrgemeinderat, Vertreter der Gemeinde und viele Pfarrbewohner einen Dankgottesdienst. Acht Jahre wirkte Pawel Lepczyk als Seelsorger in der Pfarre. Er wechselt nun nach Köflach.

  • 17.09.20

Wildalpen

Mit einem festlichen Orgelkonzert seines Großneffen Gabriel Romberger nahm P. Bernhard Menzel, OSB. (rechts), nach mehr als fünf Jahrzehnten Abschied von seiner Pfarre Wildalpen. Die ganze Pfarrgemeinde dankte dem langjährigen Seelsorger für sein umsichtiges und vielseitiges Wirken. P. Bernhard wird in seinem Heimatkloster in Admont mit Hilfe einer 24-Stunden-Pflege im Kreise seiner Mitbrüder bestens betreut.

  • 17.09.20
Gamlitz

Gamlitz

Für 14 Jahre pastorales Wirken in Gamlitz dankte die Pfarrbevölkerung ihrem Pfarrer Michael Seidl (links im Bild). Pfarrgemeinderat, Gemeindevertretung und Obleute der Vereine wünschten ihm alles Gute für seine neuen Aufgaben im Seelsorgeraum Pischelsdorf. Foto: Schreiner

  • 17.09.20
Spatenstich für die Restaurierung des ersten Bildstockes am Kirchberg von Deutschfeistritz.

Deutschfeistritz
Gemeinsam erneuern

Deutschfeistritz. Revitalisierung des Kirchbergs geht voran. Seit drei Jahren ist in der Gemeinde Deutschfeistritz ein Verein damit beschäftigt, den Kalvarienberg, der einst von Bürgerinnen und Bürgern errichtet worden war und nun im Besitz der Gemeinde ist, wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Eine sehr kostenintensive und arbeitsintensive Aktion – die aber schon große Erfolge verbuchen konnte. Nach einer coronabedingten Zwangspause gehen die Arbeiten auf dem Kirchberg von...

  • 16.09.20

JUDENBURG

Pfarrer Martin Maria Trummler darf sich über drei neue Kapläne im Seelsorgeraum Judenburg freuen. Joseph Binu aus Indien (links im Bild) hat bereits eine Messe in der Pfarrkirche Judenburg-St. Nikolaus zelebriert. Er wurde danach von der PGR-Vorsitzenden Birgit Edlinger-Schauperl (2. v. r.) und deren Stellvertreterin Renate Perner (rechts im Bild) herzlich willkommen geheißen. Auch Kaplan Nirmal Jo Thomas aus Indien und Jozef Hertling aus Rumänien werden sich bei den nächsten Gottesdiensten...

  • 14.09.20

GROSS ST. FLORIAN

Mit Traktoren der Leutschacher Freunde von Pfarrer Werner Marterer wurden dessen Hühner und Enten nach Groß St. Florian gebracht. Dort erwarteten sie der von seinem Firmpaten geschenkte Hühnerstall und die salatfressenden Schildkröten, welche ein paar Tage zuvor zum Empfang eintrafen. Pfarrer Marterer, ein großer Tierfreund, wechselte von Leutschach nach Groß St. Florian.

  • 14.09.20

NIEDERWÖLZ

Nach gut zehn Jahren Pause fand am Puxberg auf der „Frehsner Halt“ bei dem von Familie Holzer errichteten Kreuz eine Bergmesse statt. Trotz regnerischen Wetters trafen sich viele Wanderer mit Pfarrer Ciprian Sasc˘au beim Rüsthaus der FF Niederwölz zum Marsch auf den Puxberg.

  • 14.09.20

OBDACH

Mit Bausteinen zogen am 6. September die Ministrantinnen und Ministranten beim Patroziniumsfest in die Kirche ein. Mit jedem Stein und dem Wunsch „Ich träume von einer Kirche, in der …“ wuchs während des Gottesdienstes mit Pfarrer Heimo Schäfmann die selbstgebaute Kirche. Foto: Pfarre

  • 14.09.20

SEEWIESEN

Ein neues Geländer erhielt der südliche Zugang der Kirche Seewiesen-St. Leonhard. Pfarrgemeinderätin Silvia Schuster bedankte sich bei Ernst Gruber aus Stübming für die Spende der Holzpfähle und bei Familie Schager aus Seewiesen für die unentgeltliche Aufstellung.

  • 14.09.20
Empfang des Bischofs durch die sangesfreudigen Schulkinder. 
Das Erntedankfest am 6. September wurde für die Pfarre St. Stefan ob Leoben heuer zum großen Erntedank für 900 Jahre kirchliches Leben.

St. Stefan ob Leoben
Eine junggebliebene Pfarre

900-Jahr-Jubiläum der Pfarrkirche beim Erntedankfest. „Du hast uns unseren Bischof geschenkt“ – mit diesem Lied begrüßten am 6. September die Kinder mit den Religionslehrerinnen Karin Puntigam und Susanne Springer Bischof Wilhelm Krautwaschl zum 900-Jahr-Jubiläum der Pfarre St. Stefan ob Leoben. Mit ihnen feierten viele PfarrbewohnerInnen, der Musikverein St. Stefan/Kaisersberg, die Ortsmusik Lobming, die Feuerwehr, der Kameradschaftsbund und eine Abordnung des Knappenvereines Kaisersberg die...

  • 09.09.20
Die Kirche von St. Stefan ob Leoben, ursprünglich gegründet um 1120, neu gestaltet 1787, in den achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts renoviert – seit 900 Jahren ein Ort für die Begegnung mit Gott in Freude und Leid und in den Herausforderungen des Alltags.
4 Bilder

Pfarre St. Stefan ob Leoben
Dauerhaft lebendig

900 Jahre Kirche St. Stefan ob Leoben. Beim Erntedankfest am 6. September wird Jubiläum gefeiert. Um 1120 kann man die Errichtung der heutigen Pfarrkirche St. Stefan ob Leoben annehmen. So kann die obersteirische Pfarrgemeinde heuer das 900-Jahr-Jubiläum ihrer Kirche feiern, coronabedingt zwar kleiner als geplant, aber nicht weniger herzlich. Passend verbindet man das Jubiläum mit dem Erntedank am 6. September und freut sich auf den Besuch des Bischofs. Nach der Völkerwanderung war die Gegend...

  • 04.09.20

Gasen

Am 23. August verabschiedete sich die Pfarre bei Pfarrer Robert Schneeflock. PGR-Vorsitzender Franz Hinterleitner (2. v. li.) und Bürgermeister ÖKR Erwin Gruber (re.) bedankten sich für acht Jahre Wirken im Pfarrverband Gasen–Breitenau. Pfarrer Schneeflock wechselt nach Gamlitz.Foto: Pfarre

  • 03.09.20

Ehrung
Straden

Pfarrer Johannes Lang und Bürgermeister Gerhard Konrad überreichten gemeinsam gestaltete Dankesurkunden für langes verdienstvolles Wirken an Pfarrkindergartenleiterin Franziska Unger, Betreuerin im Pfarrkindergarten Ulrike Lackner sowie Friedhofswärter und Totengräber Hermann Jammerbund.

  • 03.09.20

Leutschach

Eine große Überraschung erlebte Pfarrer Werner Marterer bei seiner letzten Messe in Leutschach: Alle Ministrantinnen und Ministranten der letzten Jahre waren gekommen, um zu danken und sich bei ihm zu verabschieden. Pfarrer Marterer wechselt nach Groß St. Florian.

  • 03.09.20

Im Blickpunkt
Mureck

Silbernes und Goldenes Priesterjubiläum. Großes Fest zum Patrozinium: Die Pfarre Mureck feierte am 23. August mit ihrem Pfarrer Provisor Slawek Bialkowski (rechts im Bild) sein silbernes und mit Altpfarrer Franz Kügerl sein goldenes Priesterjubiläum. Die Grenzlandtrachtenkapelle Mureck gestaltete den Gottesdienst musikalisch.

  • 26.08.20

Im Blickpunkt
Pfarre Frohnleiten

25-jähriges Priesterjubiläum. Am Fest Mariä Aufnahme in den Himmel feierte die Pfarre ihr Patroziniumsfest und gleichzeitig das 25-jährige Priesterjubiläum von Pfarrer Ronald Ruthofer. Im Namen der Stadtgemeinde gratulierten Ortsbäuerin Barbara Friedam und Bürgermeister Johannes Wagner.

  • 26.08.20

Beiträge zu Pfarrleben aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.