Mit Bischof Schwarz in Großrust
20. Ökumenisches Abendgebet

20. Ökumenisches Abendgebet in Großrust
  • 20. Ökumenisches Abendgebet in Großrust
  • Foto: Wolfgang Zarl
  • hochgeladen von Wolfgang Zarl

Zum 20. ökumenischen Abendgebet vor der Filialkirche St. Georg in Großrust kamen viele Gläubige und Vertreter der Ökumene zusammen. Von katholischer Seite nahmen Bischof Alois Schwarz, Dechant P. Clemens Reischl und Pfarrer Marek Jurkiewicz teil. Weiters feierten NÖ-Superintendent Lars Müller-Marienburg, Pfarrerin Baukje Leitner-Pijl sowie Pas-tor Franz Strohmaier von der Freien Christengemeinde mit.

Bischof Schwarz erinnerte daran, dass weltweit immer irgendwo Menschen den Lobpreis am Morgen oder am Abend beten. Die Christen hätten ein Netzwerk des Gebetes, das trage. Im Angesicht des Sonnenunterganges sagte er, „dass wir alles bei Gott abladen können, er schläft nie“. Wir wären „von Gott hineingeliebt ins Leben“, umgekehrt dürften wir nicht das eigene oder fremdes Leben nehmen. Der Bischof sprach Mut zu und erinnerte, dass in der Bibel 365 mal „Fürchtet euch nicht!“ steht.
Veranstalter des Gebetes war die Dorfgemeinschaft Großrust; ein Gospelchor gestaltete die Feier musikalisch.

Autor:

Wolfgang Zarl aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ