Katholische Jugend der Diözese St. Pölten
Neues Leitbild

Im vergangenen Jahr hat die Katholische Jugend der Diözese St. Pölten ein eigenes Leitbild entwickelt. Es gab schon länger den Wunsch, ein eigenes verschriftlichtes Leitbild zu haben, das auch pfarrlichen KJs und Jugendgruppen als Grundlage dienen soll. Das Leitbild beruht auf jenem der Katholischen Jugend Österreich und wurde im letzten Jahr an die diözesane Situation angepasst. Entstanden ist eine Arbeitsgrundlage mit theologischen Grundsätzen und Handlungsprinzipien.

„Es freut mich sehr, dass das Leitbild gemeinsam von ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Katholischen Jugend der Diözese St. Pölten erstellt wurde“, so Fabian Amstler, Ehrenamtlicher Vorsitzender der KJ St. Pölten.

Für Jugend und Pastoral

Das Leitbild richtet sich an alle jungen Menschen und Multiplikatoren in der Jugendpas­toral und soll auch in den Pfarren als Arbeits- und Handlungsgrundlage für die pfarrliche Jugendarbeit dienen. Es enthält sowohl die theologischen Grundsätze, auf denen die Arbeit der Katholischen Jugend beruht, als auch die Handlungsprinzipien, die sich daraus ergeben. Vom Auftrag der Katholischen Jugend für Jugend, Kirche, Welt und Gemeinschaft leiten sich die Arbeitsweise und das Angebot der KJ ab.

Sehen – Urteilen – Handeln – Feiern

Conny Geiger, Fachbereichsleiterin im Ressort Jugend, sagt, dass das neue Leitbild die Lebenswelten von Jugendlichen ernst nehme, junge Menschen in den Mittelpunkt stelle und ihre Anliegen hören wolle. Weiters solle dazu ermutigt werden, Kirche mitzugestalten. Es gelte, den traditionsreichen KJ-Auftrag „Sehen – Urteilen – Handeln – Feiern“ umzusetzen. Das Leitbild könne helfen, den Glauben authentisch zu leben und danach zu handeln, so Geiger. Auch gehe es um ein solidarisches Miteinander mit unseren Mitmenschen und um Verantwortung für die Schöpfung.

Außerdem sind auch die Angebote der diözesanen KJ für Jugendliche ab der Firmung im Leitbild zu finden. Das Leitbild selbst sowie dazu passende Bildkarten sind im KJ-Büro (kj@kirche.at) bestellbar.

Autor:

Wolfgang Zarl aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ