Rezept der Woche
Süßkartoffel-Erdnuss-Curry

Beim "Pfarrfest im Glas" konnte nach dem Erntedankgottesdienst u. a. ein zuvor bestelltes Süßkartoffel-Erdnuss-Curry abholen.
  • Beim "Pfarrfest im Glas" konnte nach dem Erntedankgottesdienst u. a. ein zuvor bestelltes Süßkartoffel-Erdnuss-Curry abholen.
  • Foto: Gernot Stammler
  • hochgeladen von Patricia Harant-Schagerl

Auf das Pfarrfest musste die Pfarre Eichgraben heuer coronabedingt verzichten. Die innovative und kreative Alternative war das „Pfarrfest im Glas“: Essen vorab bestellen, nach dem Erntedankfest abholen. Zur Auswahl stand u. a. dieses leckere Curry:

Zutaten: 1/2 kg Süßkartoffeln, 300 g Karotten, 1 TL Currymischung, 1 große Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, ca. 1 cm Ingwer, 500 ml Kokosmilch, 1EL Tomatenmark, 1 EL Currypaste, 1 EL Erdnussbutter, 1 TL Agaven­sirup, Öl, Salz, Pfeffer, Chili nach Bedarf.

Zubereitung: Süßkartoffeln und Karotten in kleine Würfel schneiden, mit ca. 1 EL Öl und 1 TL Currygewürz vermischen. Auf einem Backblech ausbreiten und ca. 30 min bei 150 Grad Heißluft rösten. Währenddessen Zwiebel klein schneiden, Knoblauch und Ingwer hacken. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer ca. 2 Min. anbraten. Tomatenmark, Currypulver und Currypaste hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Weitere 3 bis 5 Min. anbraten. Kokosmilch, Agavensirup und Erdnussbutter hinzugeben. Aufkochen und ca. 15 min köcheln lassen. Danach Süßkartoffeln und Karotten hinzufügen, umrühren und abschmecken.

Autor:

Patricia Harant-Schagerl aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen