Rezept der Woche
Chutney: Kohlrabi & Tomate

Zutaten (für ca. 10 Gläser à 300 ml): 3 Kohlrabi mittelgroß, 500 g Cocktailtomaten, 2 Bio-Zitronen, 8–10 Frühlingszwiebeln, 1 EL Basilikumblüten (frisch oder getrocknet), 3 EL Olivenöl, 5 EL Zucker, 80–100 ml weißer Balsamicoessig, 10–15 Safranfäden, Salz.

Zubereitung: Alles Gemüse waschen. Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden, Tomaten halbieren oder vierteln, eine Zitrone mit der Schale in sehr kleine Würfel schneiden, die andere auspressen, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Frische Basilikumblüten abstreifen oder getrocknete mit den Fingern zerreiben. Olivenöl im Topf erhitzen und Frühlingszwiebeln goldgelb anschwitzen. Zucker, Kohlrabi, Zitronenwürfelchen hinzugeben. Das Gemüse unter leichtem Rühren goldgelb karamellisieren, aber nicht zu braun werden lassen. Nun die Tomaten unterrühren und mit Essig und Zitronensaft ablöschen. Safran (und getrocknete Basilikumblüten) beifügen und mit Salz, Zucker und Essig abschmecken.Ein paar Minuten kochen lassen, der Kohlrabi sollte bissfest bleiben. Frische Basilikumblüten erst am Ende der Garzeit hinzufügen. Das fertige Chutney kochend heiß mit Hilfe eines Abfülltrichters und Schöpflöffels in die Gläser abfüllen und diese sofort verschließen.

Aus: Patricia Stamm, Verena Stummer, Einkochbuch. Löwenzahn Verlag 2020, Preis € 24,90.

Autor:

Kirche bunt Redaktion aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen