Zeitgeist

Beiträge zum Thema Zeitgeist

Kommentare & Blogs

"Markiger" Einwand für den Hirtenhund
"Televerkündigung"

Lieber Hirtenhund ! Ich glaube, dass du ein wenig zu streng über die Streaming-Gottesdienste und die Übertragungen im Fernsehen jaulst. Als Helfer beim Hüten, nimmst du dir gleich einen der bedeutendsten Theologen des 20. Jahrhunderts zu Hilfe, um den Verantwortlichen ordentlich die Leviten zu lesen. Du schmeißt den "metaphysischen Scham-Knochen" des fernsehkritischen Jesuiten Karl Rahner recht geschickt aus deiner Hundehütte, offensichtlich nicht bedenkend, dass die Streaming-Gottesdienste in...

  • 29.05.21
Gesellschaft & Soziales
Das große Versprechen, für das sich alle angestrengt haben, geriet von einem auf den anderen Tag kollektiv in Gefahr“, sagt Fratz.
2 Bilder

Zeitgeistforschung: Die Kirche nach Corona
Mit neuen Allianzen aus der Krise herauskommen

Wie uns die Pandemie verändert und worauf wir als kirchliche Menschen achten können, schildert Zeitgeistforscherin Kirstine Fratz im Gespräch mit dem SONNTAG. Kirstine Fratz ist deutsche Zeitgeist­forscherin und Kulturwissenschaftlerin. Sie berät Unternehmen darin, wie sie im Produkt- und Marketing-Bereich den Nerv der Zeit treffen und lehrt das Thema Zeitgeist-Forschung an verschiedenen Hochschulen. „Zeitgeist ist die mächtigste und kreativste Intelligenz in unserer Kultur“, ist sie überzeugt....

  • 04.02.21
Serien
Conservare“ heißt eigentlich „bewahren“. Freilich ist im Diskurs zu erstreiten, was und warum es etwas zu bewahren gilt – und wann etwas verändert werden muss.

Vorwürfe gegen die Kirche
Hoffnungslos konservativ

Der Vorwurf, die Kirche sei zu konservativ, betrifft nur das Verstaubte im Gestern-Hängen. In einem gewissen Sinn muss die Kirche sogar konservativ sein im Wortsinn von „bewahren“, wenn sie auf Jesus Christus zurückgreift. Die Pastoraltheologin Regina Polak und der Moraltheologe Matthias Beck über das richtige Konservativ-Sein. Ist die Kirche zu konservativ? Vorurteil oder Realität? Regina Polak: Ich würde mich selbst auch als konservativ bezeichnen, auch wenn mir das vielleicht viele nicht...

  • 03.04.20
Serien
Ketzer: Jan Hus wird am 6. Juli 1415 auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
2 Bilder

Vorwürfe gegen die Kirche
Verleugnet die Kirche ihre Geschichte?

Wie steht die Kirche zu den dunklen Kapiteln ihrer Geschichte? Zählen doch zum Sündenregister der Menschen in der Kirche auch die Kreuzzüge, die Hexenverbrennungen und der oft brutale Umgang mit den Ketzern. Verleugnet unsere Kirche also ihre Geschichte, wie der Vorwurf oft lautet? 1. Die Kirche verleugnet ihre Geschichte, so der Vorwurf. Wie geht die Kirche mit ihrer Vergangenheit (Ketzer, Hexen, Kreuzzüge, Juden-Pogrome) um? Regina Polak: Dieser Vorwurf betrifft vor allem die europäische...

  • 17.03.20
Serien

Vorwürfe gegen die Kirche
Sind Kirche und Glaube noch zeitgemäß?

Ein Vorwurf, mit dem die katholische Kirche öfter konfrontiert wird, ist die Frage, ob der Glaube und die Kirche überhaupt (noch) zeitgemäß ist. Sind wir verstaubt, oder sind wir relevant und am Puls der Zeit im Leben der Menschen – auch noch 2020 Jahre nach Christi Geburt? 1. Ist die Kirche verstaubt?Regina Polak: Mir gefällt in Bezug auf die Kirche weder das Wort verstaubt noch das Wort zeitgemäß. Beide Begriffe bringen die fundamentale Spannung nicht zum Ausdruck, die bereits in biblischen...

  • 11.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ