Sozialpädagogik

Beiträge zum Thema Sozialpädagogik

Gesellschaft & Soziales
Pamela Seelos, Landesrätin Dr.in Beate Palfrader, Hochschulrats-Vorsitzende Mag.a Maria Plankensteiner-Spiegel, Rektor Dr. Peter Trojer und Studiums-Koordinatorin Mag.a Bettina Mair-Maurer präsentierten das neue Bachelorstudium Sozialpädagogik.   hölbling

Österreich-Premiere:
Erstes Bachelorstudium für Sozialpädagogik

Am 1. März startete am Hochschulstandort Stams das österreichweit erste Bachelorstudium Sozialpädagogik. 25 Studierende aus insgesamt vier Bundesländern werden sich im Rahmen des Studiums weiterführende Qualifikationen erwerben. Das Bachelorstudium wird derzeit berufsbegleitend für diplomierte SozialpädagogInnen angeboten. Zusammen mit dem etablierten Kolleg für Sozialpädagogik erweist sich der Studienstandort Stams damit einmal mehr als Kompetenzzentrum für die sozialpädagogische Ausbildung....

  • 24.03.21
Menschen & Meinungen

Vorgestellt
Herbert Kohlmaier, Sozialpädagogik

Die Frische tue ihm gut. Er sei blond und eher ein nordischer Typ. Er liebe „die Kälte mehr als die Hitze“, erzählt der Oststeirer und Irland-Fan Prof. Mag. Herbert Kohlmaier. Ab September ist er Direktor des Kollegs für Sozialpädagogik sowie des zu diesem hinzugekommenen neuen Kollegs für Elementarpädagogik im Grazer Augustinum. In Irland treffe sich „Alm mit Meer“, ergänzt Kohlmaier sein Loblied. Die „Pub-Kultur“ wie im Dorfgasthaus behage ihm auch. Weitere Hobbys seien Kino, besonders...

  • 05.08.20
Gesellschaft & Soziales
Im Haus Terra Landeck wohnen Kinder und Jugendliche, die es zu Hause schwierig haben. Ein großer Garten bietet viel Gelegenheit zum Spielen.

Das Haus Terra der Caritas Tirol
Wenn es zu Hause nicht geht

Oft ist es daheim schwierig für Kinder und Jugendliche. Sie können nicht oder nicht mehr bei ihren Eltern leben. Das Haus Terra der Caritas in Landeck bietet Kindern ab vier Jahren in dieser Zeit ein vorübergehendes Zuhause. Ein Bericht von Thomas Suitner Das Haus Terra in Landeck ist eine sozialpädagogische Wohngemeinschaft. Derzeit werden dort 14 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen vier und 16 Jahren begleitet. Sie sind bis Ende der Schulpflicht oder ihrer Ausbildigungszeit...

  • 29.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ