SonntagsblattPLUS

Beiträge zum Thema SonntagsblattPLUS

Glaube & Spiritualität

Bibel hören lesen leben
Mk 8,36 | Michaela Gsell

„Was nützt es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, dabei aber sein Leben einbüßt?“ Mk 8,36 Über diese Frage sollten wir alle einmal nachdenken. Die Welt können wir im vielfachen Sinn gewinnen. Wenn wir etwa einen Berufswechsel machen, reisen oder vielleicht auch ein neues Haustier bekommen, fühlt es sich oft so an, als würde sich die Tür zu einer neuen Lebenswelt öffnen. Als Menschen haben wir aber auch wortwörtlich unseren Planeten gewonnen. Die Erde ernährt uns und ist unser...

  • 25.08.21
Glaube & Spiritualität

Bibel hören lesen leben
Ps 56,4 | Edith-Katalin Suhanyi

„An dem Tag, da ich mich fürchte, setzte ich auf dich mein Vertrauen“ (Ps 56,4). September 2020: Ich bin bin an einem Samstag im Rahmen meiner Rufbereitschaft dringend in ein Grazer Pflegeheim gerufen worden, weil dort gerade die Covid-Krise ausgebrochen war. In der ersten Welle schien auch für mich als Krankenhausseelsorgerin alles noch relativ weit weg zu sein. Doch die zweite Welle rückte schon viel näher. Mit etwas mulmigem Gefühl ging ich aufs Pflegeheim zu. Es wurde mir bewusst, da ist...

  • 23.06.21
Glaube & Spiritualität

Bibel hören lesen leben
Joh 1,18 | Bernhard Schwarzenegger

 „Niemand hat Gott je gesehen. Der Einzige der Gott ist und am Herzen des Vaters ruht, er hat Kunde gebracht.“ (Joh 1,18) Gott „lebt“ und „wirkt“ in einer Dimension, die für uns Menschen nicht fassbar ist. Gott ist unendlich groß und wahrscheinlich auch unendlich klein. Die Frage, ob Gott männlich oder weiblich, alt oder jung ist, wird sich, so nehme ich an, für Gott gar nicht stellen – er steht jenseits dieser irdischen Kategorien. Die Dimension, in der Gott agiert, bezeichnen wir Menschen als...

  • 26.05.21
Glaube & Spiritualität

Meine Lieblings-BIBELSTELLE
1 Thess 5,21 | Johannes A. Kalcher

„Prüft alles, und behaltet das Gute.“ (1 Thess 5,21) Dieses Zitat findet sich gegen Ende des ältesten überlieferten Briefes des Apostels Paulus, der sich an die damals junge Gemeinde in Thessalonich richtet. Allein schon deshalb ist dieser Brief von großer Bedeutung, da er als ältestes christliches Schriftstück überhaupt gilt. Das Zitat selbst lädt mich dazu ein, mich mit Neuem und Bekanntem gleichermaßen auseinanderzusetzen und am Guten, das ich darin finde, festzuhalten, statt es aufgrund des...

  • 21.04.21
Glaube & Spiritualität

Meine Lieblings-BIBELSTELLE
Koh 1,9 | Martin Wildberger

"Es gibt nichts Neues unter der Sonne" (Koh 1,9) Dieser Satz wird oft als nihilistisch oder verzweifelt interpretiert. Gerade in einer eit, in der nur das Neue einen Wert zu haben schein. Nur das neue Handy, der neue Film, die neue Idee sind für viele Menschen von Interesse und faszinieren. Aber das Neue erschreckt auch. Ein neuer Krieg, eine neue Partei und nicht zuletzt eine neue Krankheit versetzen uns in Angst. Und doch: Faszinieren sie uns nicht auch? "Bad news are good news", heißt es bis...

  • 02.02.21
Glaube & Spiritualität

Meine Lieblings-BIBELSTELLE
Jer 20,7 | Florian Pfannhofer

Eine Bibelstelle, die mich ab dem ersten Moment gepackt hat, ist Jeremia 20,7: „Herr, du hast mich betört, und ich habe mich betören lassen.“ Selbst jetzt nach so vielen Jahren merke ich, wie dieser Vers die wohl wichtigste Entscheidung in meinem Leben auf den Punkt bringt. Das Leben als ganzes erscheint mir, trotz aller Mühe und Sorge, als eine einzige Liebesgeschichte zwischen Gott und dem Menschen, zwischen Gott und mir. Jeder Tag ist voll seiner Zeichen, voller Geschenke und...

  • 26.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ