Seelsorge

Beiträge zum Thema Seelsorge

Gesellschaft & Soziales

Hildegard B. über ihre Arbeit in der Seelsorge
Hoffen auf den Weg ins Gute

Hildegard Burtscher arbeitet seit zwölf Jahren in der Krankenhausseelsorge am LKH Bludenz. Anlässlich des Welttags der Kranken am 11. Februar spricht die diplomierte Krankenpflegerin über bewegende Begegnungen, berührende Momente sowie Grenzen und Herausforderungen in ihrem Beruf. Zufall, Schicksal oder glückliche Fügung, so oder ähnlich könnte man den Umstand beschreiben, dem es Hildegard Burtscher zu verdanken hat, dass sie heute als Krankenhausseelsorgerin im LKH Bludenz tätig sein darf. Den...

  • 09.02.22
Redaktionelles
Jürgen Mathis hat als Leiter der Krankenhausseelsorge am LKH Feldkirch große Achtung vor den Menschen, die auf den Intensivstationen ihren körperlich und seelisch aufreibenden Dienst tun.

Leiter der Krankenhausseelsorge am LKH Feldkirch
Die Ohnmacht aushalten müssen

Die vierte Corona-Welle ist längst in den Krankenhäusern angekommen. Als gelernter Diplomkrankenpfleger kennt der heutige Krankenhausseelsorger Jürgen Mathis auch die Belastungen, denen das Personal auf den Stationen gerade jetzt ausgesetzt ist. Wolfgang Ölz Es ist eine Ausnahmesituation, derer sich Pflegekräfte, Patient/innen aber auch Kranken-hausseelsorger/innen derzeit gegenüber sehen. Besuche sind nur sehr eingeschränkt möglich, der persönliche Kontakt zu Angehörigen fehlt oft. Jedenfalls...

  • 03.12.21
Bewusst leben & Alltag
Mit sechs Vorträgen näherte man sich beim 18. Hospiz- und Palliativtag online dem Thema „Kümmerer und Kummerer“. Die Langversion des Artikels finden Sie online unter www.kirchenblatt.at

„Kümmerer und Kummerer“ beim 18. Vorarlberger Hospiz- und Palliativtag
„Jetzt musst du kämpfen“

Wenn Menschen schwer erkranken, sind nicht nur sie, sondern auch ihre Angehörigen mitbetroffen. Und deshalb widmete sich der Hospiz- und Palliativtag auch „Kümmerern und Kummerern“ - den Angehörigen in der Palliative Care. Simone Rinner Erstarren, Wut, Unsicherheit, der Drang wegzulaufen und natürlich Angst. Die Diagnose einer schweren Erkrankung löst viele Emotionen aus - und zwar nicht nur beim Erkrankten, sondern v.a. auch bei den Angehörigen. Die reflexhafteste Antwort der allermeisten...

  • 17.06.21
Kirche hier und anderswo
Diakon Roland Sommerauer.

Diakon Roland Sommerauer im Gespräch
Heiligen Boden entdecken

Im Herbst startet der neue Ausbildungslehrgang für ständige Diakone. Das KirchenBlatt hat beim dienstjüngsten Diakon, Roland Sommerauer, nachgefragt, was dieses Amt für ihn bedeutet. Wolfgang Ölz Was ist die wichtigste und zentralste Aufgabe für uns als Kirche? Roland Sommerauer: Die wichtigste und zentralste Aufgabe der Kirche ist es, dort zu sein, wo das ganz normale Leben stattfindet: Schwangerensegnungen, Taufen, Hochzeiten gehören genauso dazu, wie der Marktplatz oder das Gefängnis. Auch...

  • 27.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ