Melk

Beiträge zum Thema Melk

Serien
P. Felix Fütterer

P. Felix Fütterer über Burkino Faso
"Burkino Faso hat meinen Horizont erweitert"

Melk. „2011 wurde ich zu einer Priesterweihe in Burkina Faso eingeladen. Ich war zutiefst beeindruckt von der Gastfreundschaft der Burkinabé, von den fröhlichen Menschen, von den Rhythmen der Musik und von den Farben der Kleidung“, erzählt Pater Felix Fütterer vom Stift Melk. Gleichzeitig habe ihn die Not im drittärmsten Land der Welt sehr bedrückt. Noch auf der Heimreise sei ihm klar gewesen, dass es nicht bei diesem einen Besuch bleiben dürfe. Und tatsächlich: Zehn Mal war er seitdem in dem...

  • 07.10.20
Kunst & Kultur

Stift Melk
SMS aus dem Mittelalter

Winzige Reste eines bekritzelten Pergamentblattes auf der Innenseite eines Buchdeckels; rostige Abdrücke von Buchbeschlägen auf einer alten Urkunde; mittelalterliche Handschriften recycelt als Schutzumschlag für gedruckte Bücher; ein paar Buchstaben auf einem Falzstreifen, die spannender sind als das Buch selbst: Bis aus so einer Short Message (SMS) aus der Vergangenheit eine Story wird, gleicht die Erforschung mittelalterlicher Handschriftenfragmente einer akribischen Schnitzeljagd durch...

  • 25.06.20
Serien

"Mein Hobby": P. Stephan Holpfer im Gespräch
Engagiert als Pfarrer und NÖ-Feuerwehrkurat

„Es gehört zu meinen schönsten Aufgaben, wenn ich mit 5000 Jugendlichen beim Landesjugendlager Gottesdienst feiern kann, wie zuletzt in Mank“, sagt NÖ-Landesfeuerwehrkurat Pater Stephan Holpfer, der dem Benediktinerstift Melk angehört. Auch die jährliche Übergabe des Friedenslichts von Betlehem an den NÖ-Feuerwehrverband zählt für den Feuerwehrkuraten zu den wiederkehrenden Highlights. Aber Holpfer weiß als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr auch um dunkle Seiten beim Dienst für den...

  • 04.05.20
Kunst & Kultur
Krassimir Kolev (re.) und Pater Martin Rotheneder (li.)

Ausstellung von Krassimir Kolev
Erfolgreiche Sonderschau im Stift Melk

Zufrieden blicken Krassimir Kolev (re.) und Pater Martin Rotheneder (li.) auf die gelungenen Sonderausstellungen „Unter der Haut“ und „Silent Place“ im Stift Melk zurück. Tausende Menschen aus aller Welt und auch viele regionale Besucher erfreuten sich an den gelungenen Bildern. Zu einem besonderen Hotspot wurden die Bilder vom Stiftspark in der Säulenhalle – dem „Silent Place“.

  • 29.01.20
Bewusst leben & Alltag
KA-Präsident Armin Haiderer (vorne) mit Klubmitgliedern.

Kampfkunstschule in Melk
KA-Präsident Haiderer und sein Team stärken Behinderte mit Kampfkunst

Armin Haiderer, Präsident der Katholischen Aktion St. Pölten, und seine Kampfkunstschule Melk bringen geistig behinderten Menschen Wing Chun, ein Kung Fu-System, bei. Die Teilnehmer kommen mehrmals im Jahr mit dem „Treffpunkt Melk“, einem Freizeitbereich der Caritas, zur Kampfkunstschule. Die neuen Räumlichkeiten dafür befinden sich im ehemaligen Bischöflichen Seminar in Melk. Gut für den Alltag Wing Chun macht den Teilnehmern nicht nur besonders viel Spaß, sondern wirkt sich auch auf...

  • 22.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ