Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

Kirche hier und anderswo
Der Abend war ein Erleben von grenzverbindender Kultur, Literatur, Musik und vielen wertvollen Begegnungen.

Berührende Lesung

Schutzsuchende lasen im Brunnenhof der Stadtpfarre Graz. Zahlreiche Gäste konnte Johannes Ithaler, Leiter vom Grazer Max-Frisch-Freundeskreis und Initiator der Benefiz-Lesung, am 5. Mai im Brunnenhof der Grazer Stadtpfarre begrüßen. Moderator Robert Hautz setzte fort: „Der Grund, warum wir uns heute treffen, ist sehr traurig; ja, sehr, sehr traurig! Desto mehr freut es mich, dass wir nicht eine Benefiz-Lesung für die Ukraine machen, sondern gemeinsam mit betroffenen Menschen aus der Ukraine.“...

  • 18.05.22
Texte zum Sonntag

Ergänzung zu den Sonntagsseiten im martinus
Lesung

Erste Lesung Neh 8, 2–4a.5–6.8–10 Man las aus dem Buch, der Weisung Gottes, vor und gab dazu Erklärungen, sodass die Leute verstehen konnten. Lesung aus dem Buch Nehemía. In jenen Tagen brachte der Priester Esra die Weisung vor die Versammlung, Männer und Frauen und überhaupt alle, die schon mit Verstand zuhören konnten. Vom frühen Morgen bis zum Mittag las Esra auf dem Platz vor dem Wassertor den Männern und Frauen und denen, die es verstehen konnten, daraus vor. Das ganze Volk lauschte auf...

  • 18.01.22
Menschen & Meinungen

Lesung von Sr. Silke Mallmann CPS
Von Goldfäden und Vogeltreppen

Sr. Silke Mallmann CPS stellte ihr Buch „Goldfäden zwischen Himmel und Erde“ und das neue Kinderbuch „Klara und die Vogeltreppe“ einem atemlos lauschenden Publikum vor. Alle, die zur Buchpräsentation gekommen waren, zeigten sich tief beeindruckt und beschenkt. Über das Gehörte, über die ausgewählten Textpassagen und die anschließende Diskussion, die einfach nicht enden wollte. Der „Sonntag“ hatte eingeladen und Chefredakteur Gerald Heschl dankte im vollbesetzten Festsaal des Diözesanhauses in...

  • 29.07.21
Kunst & Kultur

Karfreitag um 15 und 19 Uhr:
Passion aus der Kirche St. Hemma

„Über das Mysterium des Mannes aus Nazareth“ lautet der Untertitel einer szenischen Lesung. Diese basiert auf dem Schauspiel „Passion“, das 2015 auf der Klosterruine Arnoldstein uraufgeführt wurde. von Katja Schöffmann Am Freitag, dem 2. April, gibt es jeweils um 15 und 19 Uhr eine der derzeit wenigen Gelegenheiten, Kultur – wenn auch coronakonform – live zu erleben. Die Pfarrkirche St. Hemma ist Schauplatz für „Passion – eine liturgisch-szenische Lesung über das Mysterium des Mannes aus...

  • 26.03.21
Texte zum Sonntag

Sr. Pallotti Findenig
Wort zum Sonntag

Als Chruschtschow bei seiner berühmten Rede die Stalin-Ära verurteilte, soll ein Mann aus den Zuhörern gerufen haben: „Wo waren Sie, Genosse, als diese unschuldigen Menschen getötet wurden?“ Der Kreml-Chef hielt inne, schaute herum und bat den Sprecher aufzustehen. Die Spannung im Saal wuchs, alle warteten, aber niemand stand auf. Darauf Chruschtschow: „Wer immer Sie sind, das ist die Antwort: Ich war damals genau in der gleichen Lage, wie Sie jetzt sind.“ Diese Begebenheit fand ich bei Antony...

  • 22.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ