Kampagne

Beiträge zum Thema Kampagne

Kirche hier und anderswo
Sie setzten sich für den Religionsunterricht ein:  Erwin Konjecic, GF Direktor des Schulamts, Erzbischof Franz Lackner, Christa Fuchsberger, Referentin für Katholische Privatschulen sowie Schulamtsleiter Raimund Sagmeister (v. l.).�

Religionsunterricht
Fragen fördern, Antworten geben

„Reli“-Unterricht ist ein wichtiger Ort religiöser Beheimatung, sagt Erzbischof Franz Lackner. Er freut sich über eine Kampagne, die dem Religionsunterricht in der Erzdiözese vor den Vorhang holt. In Österreich ist die Kampagne „Ich glaube – Ja.“ angelaufen. Ziel ist es, ein zeitgemäßes Bild von Religionsunterricht ins Gespräch zu bringen, auf die Bedeutung aufmerksam zu machen und zu zeigen, was das Fach alles kann. Für das gesamte Schuljahr 2020/21 sind Aktivitäten und Initiativen geplant,...

  • 23.09.20
Kirche hier und anderswo
Präsentierten die Sujets der Kampag­ne: Bischof Alois Schwarz, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Hofrätin Doris Wagner von der NÖ Bildungsdirektion und Schulamtsdirektor Josef Kirchner (v. l.).

„Ich glaube - Ja.“
Kampagne für den Religionsunterricht

Am 28. August fand in St. Pölten der offizielle Auftakt zur österreichweiten Kampagne „Ich glaube – Ja.“ statt, mit der der Öffentlichkeit ein zeitgemäßes Bild des Religionsunterrichts gezeigt werden soll. Uns geht es bei der Kampagne darum, ein aktuelles Bild vom Religionsunterricht zu zeigen, betonte Mag. Josef Kirchner, Direktor des Schulamtes der Diözese St. Pölten, bei der „Kick-off“-Veranstaltung in den Räumen des Diözesankonservatoriums. 586.000 Kinder und Jugendliche besuchen den...

  • 02.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ